Fluch der guten Tat

Wie mir MDR Info berichtete, trafen sich am Sonnabend diverse Gebäudereiniger in Halle, um auf die unbenommen desaströsen Arbeitsbedingungen in der Branche aufmerksam zu machen. Die Zeit ist knapp, der Lohn sowieso: Das "Facility Management" ist nicht direkt die erste Wahl für Schulabgänger. Dagegen muss man protestieren - ist klar. Nur die Begründung, warum der Druck auf Putzfrauen und Putzmänner immer mehr zunimmt, war nicht unbedingt kompatibel zu SPON, SZ und Co. Als Hauptfeind ward eine der Lieblingsideen der Gewerkschaften und anderer Bemühter auserkoren: der Mindestlohn. Denn justament mit dessen Einführung mussten die Arbeitgeber neu kalkulieren. Und das taten sie wie immer "auf dem Rücken der arbeitenden Bevölkerung" (dpa, SED). 8,40 Euro pro Stunde müssen sich amortisieren. Und im Zweifelsfall sagt der Chef dann einfach: Putz schneller! Wir sprechen zwar verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes.

wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen