Florentiner Kekse mit Mürbteigboden

Florentiner Kekse mit Mürbteigboden

Die Zubereitung eines Weihnachtskeks-Rezepts, das ich schon lange vor mir herschiebe sind Florentiner Kekse, da ich bisher davon ausgegangen bin, dass die Zubereitung viel zu aufwendig Ist. Nun gut, wie aufwendig es tatsächlich wird hängt auch davon ab, wie die Florentiner zubereitet werden. Von diesem flachen, süßen Weihnachtsgebäck aus einer knusprig gebackenen Masse aus gehobelten Mandeln vermischt mit kandierten Früchten, Zucker und Honig und einer Schokoladenunterseite gibt es zwei unterschiedliche Zubereitungsarten. Zum einen gibt es die Variante mit einem Mürbteigboden und darüber verteilt Mandelmasse, zum anderen die Variante ohne Teigboden. Ich habe mich für die aufwendigere Variante mit dem Mürbteigboden entschieden, die dann auf einem Backblech gebacken wird. Im ausgekühlten Zustand werden dann kleine Stücke herausgeschnitten und die Unterseiten mit einer Schokoladenkuvertüre bepinselt. Man kann auch gleich aus dem Mürbteig runde Teigscheiben ausstechen und darauf die Mandelmasse verteilen.

Florentiner Kekse mit MürbteigbodenFlorentiner Kekse mit MürbteigbodenFlorentiner Kekse mit Mürbteigboden

Für den Mürbteigboden:
100 g Staubzucker
200 g kalte Butter
300 g glattes Mehl
2 Eidotter
Salz
Vanillezucker
Für den Belag:
90 g Butter
125 ml Schlagobers
100 g Kristallzucker
2 EL Honig
120 gehobelte Mandeln
60 Orangeat fein gehackt
ca. 150-200 g Zartbitter-Kuvertüre zum Bestreichen

Für den Mürbteigboden alle Zutaten mit dem Knethaken des Mixers verkneten bis ein homogener Teig entsteht. Den Teig anschließend für ca. 1 Stunde kalt stellen.
In der Zwischenzeit den Belag zubereiten. Hierfür Butter, Schlagobers, Kristallzucker und Honig in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 3 Minuten kochen lassen. Gehobelte Mandeln und klein gehaktes Orangeat beifügen und kurz mitrösten.
Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 170° Ober-und Unterhitze auf der 2. Schiene von unten ca. 8 Minuten farblos backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Anschließend die Orangeat-Nuss-Masse auf den Mürbteig verstreichen und weitere 8 Minuten fertig backen.
Nach dem Abkühlen in Rechtecke schneiden und den Boden sowie die Seiten mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen.


wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 80 bilder
wallpaper-1019588
Warum bloggen? 9 gute Gründe und Motivation
wallpaper-1019588
Gluckwunsche geburtstag 40
wallpaper-1019588
Valentinstag spruche mit blumen