flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten

flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten

flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten
Einfach mit einem
QR Code Reader
einlesen.

Beschreibung der kostenlosen App:
Mit flinc geht eine neue Mitfahrzentrale an den Start. Mit dieser kostenlosen Android App, kannst du dir mit wenigen Klicks eine Mitfahrgelegenheit suchen oder sie genauso auch für andere Mitfahrer anbieten.

Du kannst deine Fahrten schnell und einfach in der App anlegen. Dabei kannst du sowohl Fahrer als auch Mitfahrer sein. Auf diese Weise kannst du eine Menge Spritkosten einsparen. Und das ist bei den derzeitigen Preisen nicht zu verachten.

Als neuer Dienst hat flinc natürlich noch ein wenig mit den Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen. Aber immerhin sind mittlerweile 35.000 Mitglieder unterwegs und bieten eine Mitfahrgelegenheit an oder suchen einen Platz zum Mitfahren.

Die Vermittlung erfolgt dabei nicht nur am Startpunkt des Fahrers, sondern auf der gesamten Strecke. So hast du deutlich mehr Zustiegspunkte, als wenn man nur nach einem Startpunkt sucht.



flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten
Download über Handy flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten
Download über PC / Mac Screenshots flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten  flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten  flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten  flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten  flinc – Suche oder biete Mitfahrgelegenheiten

wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Let´s rock! 7 Fitness Tracker, die Deine Lieblingssongs spielen
wallpaper-1019588
Kaufberatung-Darauf solltest Du bei Fitness Tracker und Sportuhren achten
wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Ein Stück aus der Vergangenheit und der Wochenstart
wallpaper-1019588
CadeaVera - Meine Lieblingspflege von Müller Drogerie
wallpaper-1019588
Zwei Wochen bis zu den „Midterms“: Demokraten gehen mit neun Prozent Vorsprung ins Wahlkampffinale
wallpaper-1019588
SRF-Serie: „Achtung, Mütter“ geht in die zweite Runde