Flieder, die Farbe des Frühlings oder warum Essie-Nagellacke etwas Besonderes sind ...

In der Zwischenzeit ist es nicht mehr abzustreiten, der Winter hat unsere Breitengrade endgültig verlassen. Beinahe jeder Tag wird von herrlichen Sonnenstrahlen begleitet und auch wenn es noch nicht richtig warm ist, so können wir unsere Wintermäntel doch langsam ganz in den hintersten Bereich des Schrankes wandern lassen.
Der März, als Monat des Frühlingbeginn, ist fast vorbei.
April und damit die Osterzeit, rücken näher.
Ostern bedeutet bunte Eier, erste Blümchen und viele frische Farben. Der April bedeutet wechselhafte Stunden des Wetters, aber dennoch auch nach und nach mehr warme Stunden ...
Das Kommen dieser bunten Zeit möchte ich zum Anlass nehmen, meine persönliche Farbe der aktuellen Jahreszeit vorzustellen. Denn in allen Zeiten des Jahres gibt es meiner Meinung nach ganz bestimmte Farbtöne, die uns begleiten, Freude machen und den Alltag verzaubern.
Dieses Jahr sind das für die Frühlingszeit sanfte Fliedernuancen. Sie haben etwas Elfenhaftes an sich, erinnern an Frühlingsfeen, den ersten Duft an warmen Tagen im Garten, an milde Parkspaziergänge, das Surren der Bienen, das Zwitschern von Vögeln ... Flieder ist für mich ein Inbegriff für alle Aspekte, die den Frühling zu dem machen, was er ist. Die Auferstehung der Natur nach einer langen, kalten, unfruchtbaren Pause.
Kleiden wir uns nun in den lieblichen Lilatönen des Flieders, so können wir uns selbst zu einem Teil dieser fröhlichen Zeit werden lassen. Der Frühling erwacht nicht nur um uns herum, sondern wir erwecken ihn auch in und an uns.
Mit helllila Fliederfarben sind wir dieses Frühjahr außerdem ohnehin immer gut und stilsicher gewappnet, da die aktuellen Trendfarben des Frühjahres sanfte Nude- und Pastelltöne sind.
Damit der Frühling auf meine Nägel kehrt habe ich mir nun die Farbe "go ginza" von  Essie geholt. Es handelt sich um einen wirklich sehr hellen, lieblichen Fliederton, ein wenig  zwischen Lila und Rosa.
Flieder, die Farbe des Frühlings oder warum Essie-Nagellacke etwas Besonderes sind ...
Flieder, die Farbe des Frühlings oder warum Essie-Nagellacke etwas Besonderes sind ...
Flieder, die Farbe des Frühlings oder warum Essie-Nagellacke etwas Besonderes sind ...
Lange habe ich überlegt, ob ich mir überhaupt einen Nagellack von Essie kaufen möchte, da sie im Vergleich zu anderen Nagellackprodukten doch ziemlich teuer sind. Immerhin liegt der Preis zwischen 8 und 10 € für eine Flasche, während essence oder catrice, ähnlich hübsche Farben, wesentlich günstiger anbieten.
Doch ein Problem, das ich immer mit diesen Nagellacken hatte, ist, dass sie oft nach nur einem Tag bereits absplittern. Sogar mit einer Schicht Überlack darüber.
Und nachdem ich nun einen besitze, kann ich sagen, dass die Lacke von Essie tatsächlich eine wesentlich bessere Qualität haben. Bereits beim Auftragen ist die Textur sehr cremig, lässt sich gut verteilen und trocknet relativ schnell. Außerdem hält der Lack länger, irgendwie fühlt es sich sogar stabiler an. Damit kann also gesagt werden, dass sie ihren Preis durchaus wert sind, Essie ist halt etwas Besonderes ... vor allem auch was die Farbauswahl betrifft! Vielleicht wisst ihr jetzt einen kleinen Wunsch an euren Osterhasen? ;)
Trotzdem möchte ich die günstigen Lacke von catrice und essence nicht missen, denn sie haben eine sehr jungendliche Farbpalette und sind für ihren Preis absolut in Ordnung.
Für alle, die also ihre Geldbörse (oder die des Osterhasen) nicht so sehr belasten möchten, gibt es übringens von essence ganz im Trend des Frühlings in der Naggellackreihe "I ❤ Trends" die Editionen: "The Pastels"  und "The Nudes".
Ich wünsche euch viel Inspiration und Frühlingssonne für diese Woche
Und hinterlasst mir doch ein paar Kommentare darüber, was eure persönliche Farbe des Frühlings ist?