[Fleisch] Weihnachtliche Spareribs

Ich kann es einfach nicht anders sagen...diese Weihnachtlichen Spareribs sind so unglaublich lecker, dass man davon gar nicht genug bekommen kann.
Auch wenn ich recht wenig Fleisch esse....hier werde ich einfach schwach.

Die Weihnachtlichen Spareribs sind etwas ganz Besonderes, etwas aussergewöhnlich Leckeres und so gut, dass man sie immer wieder essen möchte! Allein schon die Düfte die durchs Haus ziehen sind so herrlich, dass man es kaum abwarten kann, bis die Spareribs fertig sind.

Sie sind etwas aufwendiger in der Zubereitung aber es lohnt sich, glaubt mir!
[Fleisch] Weihnachtliche SpareribsFür 4 Personen benötigt man:
  • 1,5kg Spareribs
  • 4 Zwiebeln
  • 50g Ingwer
  • 5 Knoblauchzehen
  • 50g Butter
  • 150g braunen Zucker
  • 200ml Apfelessig
  • 300g Tomatenketchup
  • 200ml Worcestersoße
  • 2 Stangen Zimt
  • 3 Sternanis
[Fleisch] Weihnachtliche SpareribsEtwa 5 Liter Salzwasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen.

Die Spareribs mit kaltem Wasser abwaschen und sie in das kochende Wasser geben, sie sollen dabei komplett vom Wasser bedeckt sein.

Einmal aufkochen und dann 1 1/2 Stunden bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln lassen.

Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln.


Essig, Ketchup und Worchestersosse mischen und zur Seite stellen.

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zugeben und unter Rühren 3 Minuten anschwitzen.

Den braunen Zucker zugeben und alles unter rühren leicht ankaramellisieren lassen. Mit dem Essig-Gemisch ablöschen.

Alles miteinander aufkochen und dann die Zimtstangen und Sternanis zugeben. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten ohne Deckel vor sich hinköcheln und eindicken lassen. Etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Die fertig gekochten Spareribs abgiessen und gut abtropfen lassen, ggf. mit einem Küchentuch noch etwas abtupfen.

Die Spareribs in ca. 10 cm breite Teile schneiden (zwischen den Rippenknochen) und diese auf dem Backbleck verteilen.

Mit einem Löffel die Hälfte der Sosse auf den Spareribs verteilen und sie dann mit einem Backpinsel verteilen und die Rippchen rundherum einpinseln.


Auf der mittleren Schiene bei 150°C Umluft backen.


Nach 20 Minuten das Blech aus dem Ofen holen, die restliche Sosse wieder mit einem Löffel auf den Spareribs verteilen und sie wieder mit dem Backpinsel rundherum einpinseln.

Weitere 25 Minuten auf der mittleren Schiene bei 150°C Umluft fertigbacken.

Aus dem Ofen holen und servieren.

Guten Appetit!

[Fleisch] Weihnachtliche Spareribs

Hilfreiche Tips:

  • Zu den Spareribs passt zum Beispiel Süßkartoffelpüree und Apfelrotkraut.
  • Wenn etwas von der Soße übrigbleibt kann diese ideal als Dip gereicht werden.
  • Generell ist die Soße so lecker, dass man sie auch seperat kochen kann und für diveres Gerichte verwenden kann.
[Fleisch] Weihnachtliche Spareribs
[Fleisch] Weihnachtliche Spareribs[Fleisch] Weihnachtliche Spareribs




wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Jubiläums – Stadtfest in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Dollhouse - Open Beta mit Benny
wallpaper-1019588
Netflix nimmt zwei weitere Anime-Serien ins Programm auf
wallpaper-1019588
ESC-SPECIAL: Alle Songs des großen Eurovision-Finals 2019 zum Anhören
wallpaper-1019588
Rezept: Cà Phê Phin - Vietnamesischer Filterkaffee