fix it – Reparieren ist nachhaltig #7

Linkparty Oktober 2015

Herzlich willkommen zur neuen Linkparty “fix it – reparieren ist nachhaltig” im Oktober.

Ausführliche Informationen dazu findest Du hier, da gibt es die Anleitung aber auch die Verlinkung zu allen bisherigen Blogparaden.

Müll reduzieren durch Reparieren – mein Beitrag im Oktober

Und schon wieder einmal musste eine Jeanshose von meinem Sohn repariert werden. Er steckt seinen Schlüsselbund immer direkt in den Hosensack und so hatte er bereits vor einiger Zeit ein großes Loch im Sack, das ich einfach zugenäht habe.

das neue Loch neben meiner ersten Reparaturnaht

das neue Loch neben meiner ersten Reparaturnaht

Die Reparatur hielt überraschend lange, doch gut ein halbes Jahr später war wieder ein Loch zu sehen (rechts am oberen Bild). Da war nicht mehr wirklich viel zu retten, daher musste eine ganz andere Lösung her.

das hält nun sicher länger als die ganze Hose!

das hält nun sicher länger als die ganze Hose!

Anleitung

Mit Hilfe von einem Blatt Papier wird der Schnitt von der Hosentasche abgenommen, die noch in Ordnung ist. Anschließend dem Umriss entlang ausschneiden und fertig ist der Schnitt. Das war ja gar nicht so schwer.

hier nehme ich den Schnitt ab

hier nehme ich den Schnitt ab

Für die Tasche habe ich einen festen Vorhangstoff gewählt, der ein Rest von meiner selbst genähten Buchstütze war.

Die Stoffteile rechts auf rechts zusammen legen, den Schnitt mit Stecknadeln feststecken und anschließend mit ca. 1 cm Nahtzugabe ausschneiden.

Die kaputte Tasche wird ca. 2 cm über den festgenähten Bereich hinaus abgeschnitten. Am letzten Bild sieht man die alte Tasche auf der neuen Tasche liegend.

hier entsteht die neue Upcycling-Hosentasche

hier entsteht die neue Upcycling-Hosentasche

Anschließend wird auch schon genäht. Der gerade Teil bleibt natürlich offen und entlang der Rundung näht man die neue Tasche mit geraden Stichen zusammen. Die Nahtzugabe wird mit Zickzack-Stich versäubert.

vor dem Nähen und nach dem Nähen

vor dem Nähen und nach dem Nähen

Der Teil ist nun etwas tricky. Zuerst muss die Hosentasche nämlich unbedingt gewendet werden, sonst näht man sie verkehrt ein. Ja, ich weiß wovon ich rede!

Also die Hosentasche wenden und die schöne Seite an die schöne Seite legen, zusammen stecken und annähen. Die Nahtzugabe wird wiederum mit Zickzack-Stich versäubert.

Einmal mit der Hand in die Tasche gefahren und dabei zurück gewendet und fertig ist die neue Hosentasche!

und schon ist es vollbracht

und schon ist es vollbracht

Am linken Bild sieht man die Innenseite der Hose, für das rechte Bild habe ich die Hosentasche auf der Trageseite der Hose herausgezogen und am unteren Foto kann man nicht erkennen, dass überhaupt etwas repariert werden musste.

die neue Hosentasche hält echt was aus!

die neue Hosentasche hält echt was aus!

Auf der letzten Collage siehst Du eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Schritte. Es ist wirklich nicht schwer, so eine kaputte Hosentasche zu ersetzen.

Nach dem gleichen Prinzip kann natürlich auch der Sack von einem Mantel oder einer Jacke repariert werden. Man kann in dem Fall für die Reparatur natürlich auch einen dünnen Futterstoff verwenden.

Hosentasche Reparatur Collage

Tipp: Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden, um weitere Details zu betrachten.

Linkparty:


Banner fix itGerne kannst Du im Oktober hier Deine Reparaturbeiträge verlinken.

Wer also selbst Beiträge zum Thema “fix it – reparieren ist nachhaltig” auf seinem Blog veröffentlicht, kann diese hier über “inlinkz” oder in den Kommentaren verlinken.

fix it – Reparieren ist nachhaltig #7

Durch Anklicken des Linkbuttons kannst Du sowohl selbst Beiträge verlinken als auch alle verlinkten Beiträge samt Beitragsbild sehen!

Zusätzlich werde ich auf meiner Pinterest-Pinwand “fix it – reparieren ist nachhaltig 2015” alle Bilder samt Verlinkungen für Dich sammeln. Am Ende des Monats wird das Pinboard auch im Monatsrückblick zu sehen sein.

Das Banner kann gerne auf den eigenen Blog mitgenommen werden. Bitte setze in Deinem Artikel einen Backlink zu diesem Blogbeitrag.

Mit der Aktion “fix it – reparieren ist nachhaltig” möchte ich andere dazu motivieren, Dinge zu reparieren statt sie wegzuwerfen.

Egal ob Kleidungsstück, elektronisches Gerät oder ein Möbelstück – verlängere das Leben von Dingen durch Reparatur und trage so zur Schonung der Ressourcen unserer Erde bei.

Weiteres verlinkt zu Create in Austria, Upcycling Dienstag, gkkreativ, Scharly Klamotte und Nähfrosch.


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
BAG: Arbeitgeber darf eine Streikbruchprämie zahlen!
wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Schokoträume, Backen mit wenig Zutaten & Asterix + Obelix
wallpaper-1019588
Nekopara Vol.3: Genauerer Releasezeitraum der westlichen Konsolenversion bekannt
wallpaper-1019588
Doppeltes Filmvergnügen für Miracles of Love
wallpaper-1019588
GRÜNE WELLE AUF DEM TISCH! Cremiges Bärlauch-Erbsen-Risotto mit Ziegenkäse-Mandel-Taler