Fingergolatschen

Fingergolatschen Plätzchen

Beschreibung

Mit diesem Rezept möchte ich Euch die Lieblingsplätzchen meiner besseren Hälfte vorstellen. Das Rezept hab ich noch weit vor unserer Hochzeit von meiner Schwiegermutti bekommen mit dem Hinweis das es seine Lieblingsplätzchen sind. Seit dem wird das Rezept massenhaft zu Weihnachten gebacken. Allein dieses Jahr hab ich einen 2 Kilo Eimer gefüllt :D 

Die Fingergolatschen heißen so weil man sie mit dem Finger macht, also genauer gesagt die Kuhle in der Mitte. Aber dazu später mehr. Fingergolatschen sind übrigens perfekt um Eigelb zu verwerten. 

Mittlerweile sind die Plätzchen auch zu meinen mit Favoriten in der Weihnachtsbäckerei geworden, sie sind zwar etwas zeitaufwändiger als andere Plätzchen, aber die Mühe lohnt sich. Und die Marmelade kann man nach Geschmack ja auch noch varriieren. 
 

Zutaten

360 g Butter (weich) 180 g Zucker 4   Eigelb 6 g Zitronenabrieb 400 g Mehl   Pckg. Himbeermarmelade 50 g gehackte Mandeln 1   Eigelb

Bemerkungen

Die Mulden in die Plätzchen kann man entweder mit dem Finger machen, mit einem Rührlöffel Stiel oder dem Ball Tool. 

Anleitung

Die weiche Butter wird als erstes mit dem Zucker weiß schaumig geschlagen, solange bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Anschließend werden die Eigelbe auf höchster Stufe schnell eingerührt. Zitronenabrieb und Mehl einsieben. Das Ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten. 
Damit sich der Teig leichter verarbeiten lässt stelle ich ihn für ca 15 Minuten in den Kühlschrank. 

Nun aus dem Teig kleine ca. Haselnuss große Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Eine kleine Kuhle in die Mitte drücken und mit Eigelb die Plätzchen bestreichen. Anschließend wird Himbeermarmelade in die Mulden gefüllt. Am einfachsten geht das wenn ihr die Marmelade in einen Gefrierbeutel füllt und eine Ecke abschneidet, so könnt ihr den Beutel wie einen Spritzbeutel verwenden. Zum Schluß noch ein paar gehackte Mandeln darauf streuen und dann gehen die Plätzchen bei 180°C ca. 10-12 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 

Wenn die Plätzchen leicht bräunlich schimmern sind sie gut und können raus. Sie können jetzt ggf. noch etwas weich sein und ihr solltet vorsichtig sein, die Marmelade ist kochend heiß. 

Die Fingergolatschen jetzt am besten in eine Plätzchendose füllen, so werden sie nach dem Backen schön saftig. 

 

WeihnachtsplätzchenPlätzchen zu WeihnachtenFingergolatschen Plätzchen Fingergolatschen Plätzchen mit MarmeladePlätzchen mit Marmelade und MandelnPlätzchen Eigelb VerwertungPlätzchen EigelbverwertungPlätzchen mit viel EigelbPlätzchen mit Eigelb und MarmeladeWeihnachtsplätzchen mit HimbeermarmeladePlätzchen gefülltFingergolatschenFingergolatschen Plätzchen WeihnachtenFingergolatschen mit HimbeermarmeladePlätzchen für WeihnachtenPlätzchen mit MarmeladeHimbeer Plätzchen mit NüssenLeckere PlätzchenPlätzchen mit gehackten MandelnKategorie: PlätzchenAdventWeihnachtenKekseCookies

wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck