[FINGERFOOD] Mini Pizza

Endlich gibt´s wieder ein neues Rezept. Diese Mini-Pizzas sind perfekt, wenn man mal keine Zeit hat zum Kochen. Der Teig kann bereits vorbereitet werden und das Belegen dauert auch nur wenige Minuten. Auch kalt schmecken die Pizzen köstlich. Unsere Tochter ist nun 9 Wochen alt. Da könnt ihr euch vorstellen, dass nicht viel Zeit bleibt um großartige Gerichte zu kochen, wenn man überhaupt zum Kochen kommt. Meistens schiebe ich mir schnell im Vorbeigehen einen Snack hinter die Kiemen, wenn ich nicht gerade darauf vergesse. So auch heute beim "Kochen" der Mini Pizzen. Auf der linken Hand meine kleine Maus und mit der rechten Hand den Pizzateig ausgerollt, ausgestochen, belegt und in den Backofen geschoben. Als Mama lernt man ziemlich schnell, mit einer Hand klar zu kommen. Oder im Sitzen, mit dem Baby auf dem Arm, zu schlafen. hihi  [FINGERFOOD] Mini Pizza  ZUTATEN250g Mehl1 TL Salz1/2 Pkg. Trockenhefe1 EL Olivenöl200ml lauwarmes Wassereine Prise Zucker Für die Tomatensauce2 EL Tomatenketuch1 EL TomatenmarkPizzagewürz oder Oreganonach Belieben Salz Für den Pizzateig alles Zutaten gut verkneten. Eine Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig darin gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. (ca. 1 Stunde).  Den Pizzateig ausrollen und mit einer Kaffeetasse Kreise ausstechen und mit der Tomatensauce einstreichen.  Nach Belieben belegen und bei 200°C ca. 15 min. backen.  [FINGERFOOD] Mini Pizza
[FINGERFOOD] Mini Pizza [FINGERFOOD] Mini Pizza

wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]