Finale des 23. Bielefelder Kinderfilmfestival

Finale des 23. Bielefelder Kinderfilmfestival

Die Kinderfilmtrophäe 2011

Das 23. Kinderfilmfest hat am heutigen Sonntag im Lichtwerk Bielefeld sein Ende gefunden. Dabei hat die Kinderjury den besten diesjährigen Kinderfilm des Festivals bekannt gegeben. Aber bevor es zu dieser Bekanntmachung gekommen ist, wurde ein buntes Rahmenprogramm geboten, welches einen Saal voller Kinder zu unterhalten wusste. Die Bielefelder Impro-Theater Gruppierung „Die Stereotypen“ – Sven Stickling übernahm auch bei diversen Filmvorführungen die Rolle des Live-Synchronsprechers – lieferten ein anfängliches Spaßprogramm, welches von Gesangseinlagen bis zur eigenen Filmversion einer Horrorfilm-Liebeskomödie mit Science-Fiction Anleihen reichte, die eine einsame Socke auf der Suche nach weiblichen Socke schildern sollte. Im Anschluss wurde ein erster Zusammenschnitt der Ergebnisse der Film- und Radiodokumentationsgruppe von Netzlichter TV vorgeführt, die das gesamte Festival begleitet haben um mit Bielefeldern über Kinderfilme zu sprechen.

Auch filmtogo.net hat das Festival begleitet und sich vier von insgesamt sechs Filmen angesehen, die im Wettbewerb um den Kinderfilmpreis 2011 gezeigt wurden. Neben ‚Wintertochter‘ von Regisseur Johannes Schmid und dem niederländischen Film ‚Die Zauberer‘ – beide Filme haben wir leider nicht sehen können – wurde außerdem ‚Tom Sawyer‘, ‚Anne liebt Philipp‘, ‚Der geheime Brief‘ und ‚Knerten traut sich‘ gezeigt. Ausführliche Rezensionen zu diesen vier Filmen findet ihr an dieser Stelle.

Finale des 23. Bielefelder Kinderfilmfestival

Lichtwerk Bielefeld

Während der zweite Teil der ‚Knerten‘-Filmserie wohl am besten als Kinderfilm zu identifizieren war, wurde die sommerlich leichte Liebesgeschichte ‚Anne liebt Philipp‘ zum filmtogo.net-Favoriten. Aber die Kinderjury hat es noch einmal ganz anders gesehen und gab bekannt, dass es eine knappe Entscheidung zwischen ‚Der geheime Brief‘ und ‚Tom Sawyer‘ zu Gunsten des letztgenannten von Regisseurin Hermine Huntgeburth gab. ‚Tom Sawyer‘ lief als Vorpremiere am 30. Oktober und am 5. November im Rahmen des Kinderfilmfestivals und wurde als Gewinnerfilm 2011 am 6. November bei der Abschlussveranstaltung erneut gezeigt. Der offizielle Deutschlandstart wird am 17. November dieses Jahres sein, dann wird der Film deutschlandweit in den Kinos anlaufen.

Jetzt darf gerne darüber spekuliert werden, welche Filme im kommenden Jahr beim Kinderfilmfestival laufen werden. Mit ‚Knerten i knipe‘ ist am 23. September in Norwegen der dritte Teil der ‚Knerten‘-Filme angelaufen – welcher prädestiniert sein dürfte um im nächsten Jahr im Programm des Lichtwerk-Kinderfilmfestivals aufzutauchen. Unter der Regie von Wolfgang Groos kommt im kommenden Jahr außerdem die Verfilmung der Kinderbuchreihe ‚Die Vampirschwestern‘ von Franziska Gehrn in die Kinos, ebenfalls ein Titel, der in diesem Rahmen aufgeführt werden könnte.

Das sind allerdings nur Spekulationen. Mit ‚Tom Sawyer‘ hat das diesjährige Festival erst einmal seinen Gewinnerfilm gefunden.


wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht