Final Cut Pro X: Kleiner Preisschock bei Apple

Bislang konnte man die Videoschnittlösung Final Cut Pro 7 im Paket für rund 900 Euro kaufen. Der Nachfolger Final Cut Pro X, den Apple soeben vorgestellt hat, kostet nur noch 240 Euro. In den Fachhandel müssen Sie dafür auch nicht mehr reisen, die Software kann direkt über Apples App Store für den Mac geladen werden. Die beiden Zusatzprogramme - Motion 5 für Animationen und Compressor für den Filmexport aus Final Cut - sind einzeln für je 40 Euro im App Store erhältlich.
View the original article here

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden