Filmrezension: Seelen - Der Film

Hauptplakat(989x1400)(1)Kinostart: 6. Juni 2013
Orginaltitel: The Host
Verleih: Concorde
Dauer: ca. 2 Stunden
Schauspieler: Saoirse Ronan, Max Irons, Jake Abel, Diane Kruger, William Hurt
FSK:
12

Buchvorlage: Seelen - Stephenie Meyer

Hier geht´s zur HP vom Film

Inhalt:
(Quelle: Concorde Filmverleih)

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig – nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern. Eine von ihnen ist Melanie (Saoirse Ronan). Als sie schließlich doch von einer Sucherin (Diane Kruger) gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared (Max Irons) wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält. Und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und
Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat ... Der ungewöhnliche Kampf zweier Frauen, die sich einen Körper teilen müssen, eine hinreißende Liebesgeschichte und die wohl erste Dreiecksgeschichte mit nur zwei Körpern.

Meine Meinung:Szenenbild_10(1400x933)

A

Kommentare


wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]