Filmkritik – ‘Für Immer Shrek’

Filmkritik – ‘Für Immer Shrek’

Zum vierten und wohl auch letzten Mal – dafür aber in 3-D – begibt sich der grüne Oger Shrek auf ein Abenteuer im Märchenland Weit-Weit-Weg. Zum letzten Mal sind also Mike Myers, Cameron Diaz und Eddie Murphy als Ur-’Shrek’-Stimmengeber, sowie Antonio Banderas (der erst im zweiten Teil als Gestiefelter Kater hinzugestoßen ist) auf der Leinwand zu hören (zumindest in der englischen Originalversion). Zum ersten Mal wiederum begibt sich Mike Mitchell (‘Sky High’) als Regisseur in die Welt von ‘Shrek’.

Ob der Regisseur in dieser Welt zurecht kommt, dass erfahrt ihr ab sofort in der Filmkritik zu ‘Für Immer Shrek’ hier auf filmtogo.

 


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Absage nach einem Bewerbungsgespräch – was nun?
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Stundung von Internetrechnungen per Gesetz
wallpaper-1019588
Corona Krise
wallpaper-1019588
Strudel mit Bärlauch und Feta
wallpaper-1019588
Sicherheitslücke im Drupal-Modul Svg Image