Filmkritik – ‘Für Immer Shrek’

Filmkritik – ‘Für Immer Shrek’

Zum vierten und wohl auch letzten Mal – dafür aber in 3-D – begibt sich der grüne Oger Shrek auf ein Abenteuer im Märchenland Weit-Weit-Weg. Zum letzten Mal sind also Mike Myers, Cameron Diaz und Eddie Murphy als Ur-’Shrek’-Stimmengeber, sowie Antonio Banderas (der erst im zweiten Teil als Gestiefelter Kater hinzugestoßen ist) auf der Leinwand zu hören (zumindest in der englischen Originalversion). Zum ersten Mal wiederum begibt sich Mike Mitchell (‘Sky High’) als Regisseur in die Welt von ‘Shrek’.

Ob der Regisseur in dieser Welt zurecht kommt, dass erfahrt ihr ab sofort in der Filmkritik zu ‘Für Immer Shrek’ hier auf filmtogo.

 


wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze