FIA WTCC: Die Startaufstellung

Nach der Strafenflut vom gestrigen Qualifying steht nun die endgültige Startaufstellung fest. Michel Nykjaer wird Rennen 1 von Pole starten, der eigentliche Polesitter Yvan Muller nur von Position 17. Honda wurde disqualifiziert.

Piloti Aut1 300x200 FIA WTCC: Die Startaufstellung

14 Fahrer versammelten sich vor dem Büro der Stewards

Insgesamt wurden nach dem Qualifying 14 Vergehen untersucht, bestraft wurden 12 Fahrer. Lediglich Nash und Kozlovskiy bekamen keine Strafe. Dabei gab es sowohl Geldstrafen als auch Strafversetzungen in der Startaufstellung, was zu viel Konfusion führte. So wurde der Grid erst um 9.30 Uhr am Sonntagmorgen bekanntgegeben. Hierzu sei aber gesagt, dass sich die vergebenen Strafen ausschließlich auf das erste Rennen auswirken. Der zweite Lauf wird nach dem Ergebnis gestern gestartet, wie üblich mit den ersten Zehn in umgedrehter Reihenfolge.

Alle Fahrer zusammengenommen gab es sage und schreibe 136 Strafversetzungen für die heutigen Rennen und Geldstrafen in Höhe von 37000 Euro. Dazu kommt, dass alle drei Honda mit einem irregulären Heckflügel antraten und alle Zeiten des Qualifyings gestrichen wurden. Tarquini, Monteiro und Michelisz werden beide Rennen von ganz hinten in Angriff nehmen.

James Thompson war unterdessen schnellster im Warmup. Zu seiner Startposition, die er zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, sagte er: “Ich weiß es nicht. Ich hoffe, sie suchen sich was Nettes für mich aus.” Stefano D’Aste fuhr in der Fahrerlagerkurve in den Reifenstapel, konnte aber ohne große Beschädigung weiterfahren.

 

Die Strafen im Überblick:

Gabriele Tarquini  +24 Plätze  6000€ Strafe
Pepe Oriola        +16 Plätze  6000€ Strafe
Tom Coronel        +15 Plätze  4000€ Strafe
Tom Chilton        +12 Plätze  3000€ Strafe
Yvan Muller        +12 Plätze  3000€ Strafe
Tiago Monteiro     +12 Plätze  3000€ Strafe
Norbert Michelisz  +12 Plätze  3000€ Strafe
Rob Huff           +10 Plätze  1000€ Strafe
Alex MacDowall      +8 Plätze  3000€ Strafe
Hugo Valente        +5 Plätze  3000€ Strafe
Stefano D'Aste      +5 Plätze  1000€ Strafe
Darryl O'Young      +5 Plätze  1000€ Strafe

 

Die Startaufstellung für Rennen 1:

 1  Michel Nykjaer      Chevrolet
 2  James Nash          Chevrolet
 3  Mehdi Bennani       BMW
 4  Mikhail Kozlovskiy  LADA
 5  Fredy Barth         BMW
 6  Franz Engstler      BMW
 7  Marc Basseng        SEAT
 8  James Thompson      LADA
 9  Charles Ng          BMW
10  Rene Münnich        SEAT
11  Fernando Monje      SEAT
12  Alex MacDowall      Chevrolet
13  Yvan Muller         Chevrolet
14  Rob Huff            SEAT
15  Tom Chilton         Chevrolet
16  Stefano D'Aste      BMW
17  Pepe Oriola         SEAT
18  Darryl O'Young      BMW
19  Tom Coronel         BMW
20  Hugo Valente        SEAT
21  Gabriele Tarquini   Honda
22  Tiago Monteiro      Honda
23  Norbert Michelisz   Honda

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten