Feuchtigkeit im Haus


© Thorben Wengert / PIXELIO

© Thorben Wengert / PIXELIO

Feuchtigkeit im Gebäude

Haben Sie Feuchtigkeit im Haus? Dann sollten Sie unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen, er kennt die Gefahren, die mit einem feuchten Mauerwerk einhergehen und weiß welche Maßnahmen zu ergreifen sind, um den Schaden dauerhaft zu beseitigen. Eine Besichtigung vor Ort ist in diesem Fall unverzichtbar.

Wirkungslose und gefährliche Maßnahmen

Nach Meinung des Sachverständigen Winfried Haas sind beispielsweise folgende Maßnahmen unwirksam oder stellen sogar eine Gefahr dar:

  • Wenn bei unbekannter Ursache und Verlauf des Schadens, teure Trocknungsgeräte eingesetzt werden.
  • Diverse Abdichtungsmaßnahmen ohne vorherige Schadenanalyse
  • Abriss befallener Oberflächen, wie zum Beispiel Tapeten, ohne den notwendigen Schutz von Personen und Umgebung
  • Einsatz von gesundheitsschädlichen Anti-Schimmel-Mitteln
  • Einfaches Überstreichen der befallenen Oberflächen

Werbung:

 

Diese und andere nicht geeignete Maßnahmen stellen für Ihre Gesundheit eine Gefahr dar. Häufig kommt es zu einer Vergrößerung des Schadensumfangs und schlimmstenfalls zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Winfried Haas Aufgrund Experte und Gutachter hat für Sie als Hausbesitzer die zehn wichtigsten Gesichtspunkte für das gesunde Wohnen zusammengefasst:

  • Nur in trockenen, schadstofffreien Räumen ist gesundes Wohnen möglich
  • Viele Schäden werden von Laien nicht oder erst zu spät erkannt. Nur durch eine fachgerechte Untersuchung kann ein mikrobieller Schaden ausgeschlossen werden.
  • Der Ursache auf den Grund gehen. Der Schaden kann durch Schwachstellen der Bausubstanz, Nutzungsfehlern oder einer Zusammenstellung von beidem verursacht werden.
  • Um das Problem dauerhaft zu beseitigen, muss die Ursache ohne Zweifel feststehen.
  • Fachübergreifende Verantwortlichkeit: Zur Begutachtung der Schäden sind Gesichtspunkte verschiedener Fachgebiete zu beleuchten: Bauphysik,Bautechnik, Baubiologie, Medizin, Mikrobiologie.
  • Nicht Symptome, sondern die Krankheit behandeln. Der Befall von Schimmelpilz kann nicht durch Überstreichen oder Trocknen dauerhaft beseitigt werden. Hier hilft ausschließlich die fachgerechte Sanierung.
  • Entscheidend ist der Einsatz des richtigen Produkts oder Verfahren für Ihren speziellen Fall. Es gibt zahlreiche Methoden und Produkte, allerdings helfen sie nicht in jedem Fall.
  • Sehen Sie von Ferndiagnosen ab. Eine seriöses Gutsachten kann nur durch die Besichtigung der Bausubstanz und Schaden vor Ort gewährleistet werden. Ferndiagnosen führen meist zu Fehlschlägen.
  • Handeln Sie nicht voreilig und unüberlegt, dies führt häufig zu Misserfolg und verursacht höhere Kosten. Der Wiederaufbau der Sanierung ist immer kostspieliger. Rechtsstreitigkeiten kosten nicht nur Geld, sonder Zeit und Nerven.
  • Die Basis jeder Sanierung muss die einzelfallbezogene Schadensanalyse sein. Die Sanierung muss fachgerecht geplant, ausgeführt und auch überwacht werden

 


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Yakuza: Like A Dragon – Weltkarte wird dreimal größer sein als die von Kamurocho
wallpaper-1019588
Couscous-Gemüse mit Kürbis und Rote Bete
wallpaper-1019588
Der letzte Patchday des Jahres
wallpaper-1019588
Ersatz der Fahrkosten mit eigenen Pkw von 30 Cent pro Kilometer bei unwirksamer Versetzung