Fesche Fashion aus Gallien

Fesche Fashion aus Gallien

Meine LiebenWer von euch gehört auch zu den coolen Kids der 90er, die Wochenenden damit verbrachten, Asterix und Obelix Bücher zu verschlingen und die ganze Welt um sich zu vergessen? Obwohl ich eigentlich eher der Barbie-PollyPocket-BabyBorn-PrinzessinnenallerArt-Typ war, fand ich die Geschichten aus Gallien trotzdem immer wieder ultrafamos. Ich konnte mich sogar richtig hineinversetzen, habe mitgelitten, wenn Trubadix mal wieder auf seiner Leier geklimpert hat und mir heimlich gewünscht, bei uns gäbe es auch Zaubertrank. Was mir natürlich am besten gefallen hat, waren die wunderprächtigen Kleider der Gallierfrauen, besonders die Falbala fand ich einfach absolut wunderbar. Dennoch ist und bleibt Obelix der einzig wahre Trendsetter. Er wusste eben schon damals, dass Highwaist (naja bei ihm eher Higharmpit) in ist. Und so habe ich mich für dieses Outfit von ihm inspirieren lassen. Ich habe mich einzig und allein gegen den Oben-ohne-Look entschieden (habe ich einfach nicht die Figur für) und mich im Gegenzug dazu in einen schicken Pulli von meiner Oma geschmissen. Der Mini ist übrigens von asos, der Schmuck von New Look und H&M.

Die Fotos hat wie immer die bezaubernde Antira gemacht. Ein Besuch auf ihrer Facebook-Page lohnt sich! Und wenn ihr schon eure Stalkertour gestartet habt, dürft ihr auch gerne einen Blick bei mir reinwerfen, denn der Countdown für den Start des Fossil-Giveaway beginnt!
Fesche Fashion aus GallienFesche Fashion aus GallienFesche Fashion aus Gallien