Fernsehtipp: Sherlock im Ersten

Wichtiger Fernsehtipp für dieses Wochenende: Die ARD zeigt ab diesen Sonntag die großartige britische Serie Sherlock. Drei mal 90 Minuten voller genial modernisierten Sherlock-Holmes-Geschichten, bei denen von Schauspielern über Drehbuch zu Regie einfach alles passt. Wer die britische DVD gekauft hat, hat letztes Jahr schon einstimmig davon geschwärmt (hier wäre meine Kritik, und als Beispiel von anderen Meinungen hätten wir Oliver und muerps). Wer auch nur ein bisschen Interesse an Sherlock Holmes hat, sollte sich diese Serie auf keinen Fall entgehen lassen und Sonntag um 21.45 Uhr bei der ARD reinschaun.

Was diese andere kleine Serie von Steven Moffat angeht: In einem neuen BBC-Drama-Trailer gibt es ein paar neue Dinge aus der zweiten Hälfte der sechsten Staffel Doctor Who zu sehen (und auch etwas zehnte Staffel Spooks, und andere schicke Dinge). Sieht gut aus. Karen Gillan hat gerade auf der Comic Con erklärt: “We’re going to learn a lot more about River Song… and we get to see possibly the biggest twist so far!” Irgendwie hab ich immer noch genug von Enthüllungen über River und überraschenden Twists aus dem Hause Moffat…