Fernsehen ist ungesund!

Solltest Du keinen Fernseher besitzen oder das Wort "Fernseher" ist für Dich ein Fremdwort, dann kannst Du dir ruhig andere Artikel anschauen oder im Internet weiter surfen. Das nachfolgende ist dann für Dich völlig uninteressant. Dieser Artikel richtet sich an die Menschen, die ohne eine Flimmerkiste nicht existieren könnten.

Fernsehen ist ungesund!

Bildquelle: Maret Hosemann/Pixelio.de

Wenn ich mich gelegentlich in fremden Territorien bewege, läuft dort ab und an oder dauerhaft im Hintergrund die Glotze. Und es gibt tatsächlich Menschen, bei denen ist der Fernseher der zentrale Mittelpunkt in ihrem Leben. Neugierig schau ich mir dann mal kurz die jeweils laufenden Programme an. Von der absoluten Volksverdummung bis hin zur realitätsfernen Darstellung von irgendwelchen Situationen/Problemen gibt es nahezu alles, um den Menschen zu unterhalten. Von den gleichgeschalteten Nachrichten bis hin zu den auf-deckenden und aufklärenden Sendungen kann der Mensch heutzutage regelrecht zugedrönt und manipuliert werden. Unterhaltsamer sind da einige Shows, die dann zu gegebener Zeit von lügenden Werbesendungen unterbrochen werden.
Es gibt doch da tatsächlich einige Menschen die nahezu alles ungefragt glauben, was man ihnen über diese Flimmerkiste zukommen lässt. Diese Spezies treffe ich nur allzu oft. Und dann gibt es noch die Konsumgeier, die die neuste TV-Home-Super-Giga-Special-Entertaiment Anlage im Haus haben, mit einer perversen Dolby Surround Anlage, das einem die Birne weg fliegt.
Sorry, ich komm mal wieder runter.Sicherlich ist natürlich nicht alles schlecht, doch das der Fernseher bei manchen der absolut zentrale Mittelpunkt in ihrem Leben spielt, ist mir schon sehr oft in unserer Gesellschaft aufgefallen. Als ich vor kurzem dieses Video auf YouTube entdeckte, dachte ich nur amüsiert: Der Mann hat mit seiner Meinung über das Fernsehen absolut Recht:

Und?

Ok, der Apparat selber schadet natürlich nicht Gesundheit, aber die Nutzung schon. Der Fernseher macht einen eher passiv und bringt einen im Leben nicht wirklich weiter. Ist das wirkliche Leben nicht spannender, zum Beispiel sich mit Dingen zu beschäftigen die einen persönlich weiterbringen? Etwas zu lernen, sei es eine Sprache, Kampfsport oder sich Fähigkeiten anzueignen, die man im Leben gerne haben möchte? Ok, die Bequemlichkeit ist schön, einfach die Augen und Ohren aufmachen, und die Informationen gehen dann ungebremst in den Schädel, egal ob gut oder schlecht. (Sorry, ich komme nochmal wieder runter ;-)


Wie Du vom Fernseher wegkommst

  • Anstatt die Sportschau zu schauen, mach doch lieber selber Sport und erfreue dich an deinen eigenen Leistungen.
  • Anstatt einen Horrorfilm zu gucken, schnapp Dir deine Familie und mach ein schönen Spieleabend.
  • Anstatt Dir irgendwelche Brennpunkte oder Richtersendungen anzuschauen, gehe raus und unterhalte Dich mit echten Menschen. Erlebe das richtige Leben!
  • Anstatt Dir den neusten Blockbuster anzusehen, nehme Dir ein gutes Buch zur Hand und lese etwas was Dich persönlich weiterbringt (Sachbuch, Gesundheit usw.)!
  • Gehe regelmäßig auf Veranstaltungen, Märkten oder gehe einem Hobby nach (NICHT FERNSEHEN!!!).

Worauf ich hinaus möchte ist, solltest Du in Deiner Freizeit viel Fernsehen schauen, entscheide dich viel lieber für die Realität. Das mag im ersten Moment langweilig klingen und die Faulheit spielt wohl auch eine Rolle, aber bitte verschwende Deine Zeit nicht mit der schlechten Gewohnheit, dir tagtäglich den manipulativen Informationsmüll reinzuziehen. Der Fernseher klaut Dir deine wertvolle Lebenszeit! Mach lieber etwas sinnvolles!!!
Also mein Tipp: Schalt bloß die Glotze aus!
Sendungsfreie Grüße
Chris


wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April