Feedburner kommt in neuer Beta Version.

Feedburner kommt in neuer Beta Version.Google rollt ein neues Interface für seinen FeedBurner aus. Unter der überarbeiteten Oberfläche verstecken sich aber auch Echtzeitstatistiken, mittels derer User sehen können, welcher Traffic woher kommt.
Zu den im FeedBurner gebündelten Echtzeitdaten gehören unter anderem Klickzahlen, Seitenaufrufe und Podcast-Downloads. Nutzer, die über Feedburner Socialize dabei sind und deren Plattformen PubSubHubbub nutzen, erhalten postwendend auf ihre Anfrage Statistiken zu Traffic-Quellen wie Twitter oder Google-Reader.
Die Trafficstatistiken werden nach wie vor danach kalkuliert, wie viele Seitenanfragen pro Tag gestellt wurden, und basieren auf den Daten der jeweils letzten zwei Tage. Die Echtzeitdaten reflektieren die zum Anfragezeitpunkt aktuellen Zahlen. Die Beta-Version des FeedBurners ist laut Blog jetzt für alle Nutzer freigeschaltet.

wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Notstand in der Pflege – weshalb uns die Fachkräfte ausgehen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Microsoft patcht gefährliche Lücke im Internet Explorer
wallpaper-1019588
Neuer Stoff
wallpaper-1019588
Penguin Highway: Design des Vorab-Covers enthüllt
wallpaper-1019588
Serra de Tramuntana “ist keine Rennstrecke”, so der Consell de Mallorca