Feedback – Mira Grant

Im letzten Beitrag hatte ich ja schon erwähnt, dass ich ein neues Buch ausgeliehen bekommen habe. Das heißt natürlich auch, dass ich ein anderes Buch durchgelesen habe:
Feedback von Mira Grant

Feedback – Mira Grant

Vielleicht erinnert ihr euch noch an Mira Grant aus vorherigen Beiträgen. Nach der Newsflesh Trilogie (Feed, Deadline und Blackout) habe ich von ihr auch die Parasite Trilogie gelesen und zuletzt noch Rise. Jetzt war noch Feedback an der Reihe. Feedback spielt zeitlich gesehen während ihrem ersten Newsflesh Roman Feed. Dieses Mal aber verfolgt man ein anderes Blogger Team, das Blogger Team der demokratischen Präsidentschaftskandidatin.

Das Buch ist aus der Sicht von Aislinn „Ash“ North geschrieben. Ash stammt aus Irland und ist ein Irwin, ein Blogger, der sich ins Abenteuer stürzt und nicht vor den Zombies zurückschreckt. Das heißt aber nicht, dass sie dabei unvorsichtig vorgehen würde.
Ash ist verheiratet mit Ben, einem guten Freund und Bloggerkollegen. Die beiden führen keine wirkliche Beziehung, die Heirat war allerdings nötig, damit Ash sich länger in den USA aufhalten darf. Zu ihrem Team gehören auch noch Audrey, Ashs wirkliche Liebe, und dann gibt es noch Matt, einen genderfluiden Make-Up-Artist.

Sie alle bloggen aus ihren eigenen Gründen und eines Tages wittern sie die große Chance als Bloggerteam für einen der Präsidentschaftskandidaten zu schreiben. Die Republikaner haben das wohl bekannteste Bloggerteam eingestellt, das Team um Shaun und Georgia Mason. (Bekannt aus der Newsflesh Trilogie)
Ash und ihre Freunde schaffen es für die Demokraten eingestellt zu werden. Sie sollen mit der Präsidentschaftskandidatin reisen und darüber bloggen. Anfänglich hört es sich nach DER Chance an, aber schnell wird klar, dass mehr auf dem Spiel steht als nur Ruhm und Anerkennung. Schon bald riskieren sie ihr Leben, um die Wahrheit hinter den Geschehnissen aufzudecken.

Feedback kommt nicht an Feed heran, aber es ist dennoch ein gutes Buch. Man bekommt einen anderen Blickwinkel auf die Ereignisse. Man sollte auf jeden Fall Feed vorher gelesen haben, sonst spoilert man sich entscheidende Momente. Ich habe für das Buch insgesamt länger gebraucht als normalerweise, was allerdings weniger am Buch, sondern mehr an meiner fehlenden Motivation für´s Lesen gelegen hat. ^^



wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht