Fazit „Moret 2011″

Der Moret Triathlon 2011 von letztem Samstag ist schon wieder Vergangenheit und mein Blick darf eigentlich jetzt nur noch nach vorne gehen. Der Ironman Frankfurt findet am Sonntag in vier Wochen statt und dafür gilt meine ganze Kraft, damit der Wettkampf ein persönlicher Erfolg wird.

Natürlich denke ich immer noch mit leichtem Wehmut an den vergangenen Samstag zurück und denke oft über die verpasste Chance nach. Aber je länger ich darüber grübele, umso mehr muss ich die Schuld bei mir suchen und in Zukunft einfach viel intensiver die Informationen des Veranstalters nachlesen.

Es hat immer alles im Leben eine Bedeutung und wenn ich auch jetzt noch nicht unbedingt das Positive an der ganzen Geschichte erkennen kann, so wird es sicherlich irgenwann den Augenblick geben, an dem ich mich an diesen ominösen Tag zurück entsinne und dann wird auch dieses Kapitel in meinem Leben zu einem glücklichen Abschluss kommen.

Wer weiß – vieleicht wird im nächsten Jahr die Radstrecke auf vier Runden verlängert – und da habe ich die größten Heimvorteile. Aber bis dahin widme ich meinen Kopf anderen Dingen und lasse Moret Geschichte sein.

49.974079 9.149001

wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix