Faulheit und Rachegelüste – ergänzt sich super :-)

Arbeit am PCIm Moment bin ich echt faul – ich meine so richtig faul. Jedenfalls was das bloggen anbelangt. Ich hätte noch etliche Rezensionen zu schreiben, die Bücher habe ich gelesen, die Notizen gemacht – aber das Ganze in eine richtige Form zu bringen, dazu fehlt mir der Elan. Aber vielleicht komme ich ja jetzt mal wieder ein bisschen in Schwung, denn mein Alltag wird jetzt wieder deutlich strukturierter. Die Ferien sind schon seit einer Woche zu Ende, der beste Ehemann von allen geht seit heute auch wieder brav arbeiten und so verführt mich niemand mehr zum "herumgammeln" :-)

Gammelzeit oder Auszeit?

Aber so eine "Gammelzeit" kann auch richtig viel Spaß machen – wir haben sie genutzt um mal wieder ausgiebig unserer Leidenschaft für Serien zu frönen. Es ist nicht immer ganz so einfach etwas zu finden, was uns beiden gefällt – aber was uns jeden Fall beiden gefällt, ist ohne lästige Werbepausen fern zu sehen. Mittlerweileschaffe ich es ja wirklich in der ersten Werbepausen unser gesammeltes Geschirr zu spülen und es dann in der zweiten Werbepause wieder ordentlich in den Schrank zu packen. Mir ist das deutlich zu viel, auch wenn ich einsehe, dass die Fernsehsender Geld verdienen müssen. Dazu kommt, dass Sendungen die bei der "werberelavanten Zielgruppe der 14 – 49jährigen" offenbar nicht so gut ankommen entweder völlig verschwinden oder aber irgendwann nachts um eins laufen.

Zu alt

Mein Pech, dass ich die 49 schon hinter mir gelassen habe. Pech für die Sender, dass meine Kinder zwar im werberelevanten Altersfenster sind, sich aber weigern den Schwachsinn anzusehen, den Sender gern in der für sie vorgesehenen Zeit senden :-) Also schauen meine Kids ganz gerne ihre Sendungen im Internet an, dann auch gerne mal im Original und nicht synchronisiert – während wir, die wir für die Werbung uninteressant sind, unsere Fernsehzeit ganz gerne mit Amazon Instant Video oder Watchever verbringen. Die Serien dort sind nicht immer ganz auf dem neuesten Stand (sind sie im Free TV aber auch meist nicht), aber dafür dauert eine Folge dann auch tatsächlich nur 45 Minuten :-)

Revenge – teure Rache

In der faulen Zeit haben wir uns unter anderem die Zeit mit "Revenge" vertrieben. Eigentlich nichts anderes als eine moderne Adaption von Alexandre Dumas Der Graf von Monte Christo – wobei mir das Original weder als Buch noch als Verfilmung (egal welche der gefühlten 100 Verfilmungen) so sonderlich gefallen hat. Die erste Staffel Revenge fand ich so naja – aber die zweite Staffel hat mir wirklich gut gefallen und offenbar soll ja demnächst eine dritte Staffel laufen. Ich fand die meisten Charaktere herrlich fies und gemein, ziemlich rücksichtslos und hinterhältig – ganz ehrlich, so wäre man doch gerne auch manchmal. oder? Für's Auge gab es auch das eine oder andere Highlight – da waren der beste Ehemann von allen und ich doch ganz gut bedient :-)

Nashville

Mittlerweile schauen wir uns Nashville auf Watchever an. Auch ganz nett, wenn auch nicht mit ganz so vielen Intrigen wie bei Revenge. Auf jeden Fall sollte man Country-Musik mögen, davon gibt es in der Serie reichlich zu hören :-) Ich bin mir gar nicht sicher, ob es das auch im Free-TV gibt, mir ist es jedenfalls noch nirgendwo aufgefallen.


wallpaper-1019588
Isotonische Getränke: Test & Vergleich (04/2021) der besten isotonischen Getränke
wallpaper-1019588
Hyaluron: Test & Vergleich (04/2021) der besten Hyaluron Präparate
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [1]
wallpaper-1019588
Rosa für alle!