Europawahl – Wählen oder nicht ist eigentlich keine Frage, oder?

Briefwahl2Ich bin ja von Natur aus eher der bequeme Typ :-)

Nervig und lästig

Wählen gehen finde ich grundsätzlich ziemlich nervig, lästig und sehr unbequem. Man weiß vorher nie ob man sich nicht vielleicht doch nasse Füße holt oder den Tag besser sinnvoll mit sonnenbaden und grillen verbringen könnte. Überhaupt finde ich es eher lästig zu einem ganz bestimmten Wahllokal zu pilgern, mich eher genervten Wahlhelfern gegenüber zu sehen, nur um einen dummen Zettel auszufüllen und ihn dann in eine Kiste zu stecken.

Manchmal hilft Erziehung :-)

Aber, da hat mein Dad ganze Arbeit geleistet, jeder der nicht wählen geht wählt automatisch die falsche Partei. Außerdem gibt es Menschen die setzen ihr Leben aufs Spiel um ihr Wahrecht in Anspruch zu nehmen und du jammerst weil du dich an deinem freien Sonntag aus dem Bett quälen musst. Wahnsinn, dass man manche Sätze einfach nicht vergisst, oder? Aber Recht hatte er, das sehe ich mittlerweile ein.

Stichtag  25.Mai 2014

Briefwahl1Am 25.Mai 2014 findet mal wieder die Europawahl statt (bei uns zusätzlich noch die Kommunalwahl) und dank der Entdeckung der Briefwahl werde ich auch wieder brav meine Kreuze machen. Ich finde die Briefwahl sehr komfortabel und einfach. Ich gehe auf die Homepage unserer Stadtverwaltung, suche mir die Seite zur Wahl raus, fülle in drei Minuten einen Antrag auf Briefwahl aus und schon flattern mir zwei oder drei Tage später die Unterlagen ins Haus. Das Ganze funktioniert übrigens auch über die gute alte Briefpost :-)

Bequem und einfach

Ich finde noch viel einfacher kann man es nicht gestalten und auch der bequemste – so wie ich – hat so keine wirkliche Ausrede mehr nicht zu wählen. Ob ich Europa nun für eine gelungene Idee halte oder nicht ist da dann eher zweitrangig. Die wichtigsten Entscheidungen werden mittlerweile im Europaparlament oder seinen zig Gremien getroffen und da geht zwar auch um die korrekte Form einer genormten Gurke (wahnsinn, für was manche Leute Geld bekommmen) sondern auch um viel wichtigere Themen wie z.B. Datenschutzstandards oder Verbraucherschutz – und auf lange Sicht sicher auch um Krieg und Frieden.

BriefwahlSchon peinlich

Abschaffen können – oder wollen – wir Europa ohnehin nicht mehr und ich finde es bietet auch viel Gutes. Dann würde ich aber schon auch gerne mitbestimmen, wer da etwas zu sagen hat, also wähle ich meine bevorzugte Partei, oder zumindest die, die meinen Wünschen am nächsten steht. Eine Wahlbeteiligung von 43,3 Prozent wie bei der der letzten Europawahl finde ich ehrlich gesagt ziemlich peinlich. Noch peinlicher sind nur die, die immer über alles motzen was in Europa entschieden wird, dann aber nicht wählen gehen.

Die, die da oben immer alles entscheiden, sind die, die dahin gewählt wurden, ganz einfach!


wallpaper-1019588
[Comic] Hulk – Gamma-Geschichten
wallpaper-1019588
Die besten Fast Food-Alternativen
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X4 GT mit ordentlich Rabatt in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Basilikum essen?