Fastenbrechen in Zürich

Fastenbrechen in Zürich

Einkehr in Zürich. Mit Plexiglas zwischen den Tischen.

Am 16. März assen wir zu zweit im Rosengarten im Zollikerberg Pizza. Dann kam der Lockdown. In den nächsten Wochen kochte ich zuhause täglich, einmal abgesehen vom Brätlen während einiger Wanderungen. Gestern nun öffneten viele Restaurants wieder. Und wir gingen, diesmal zu dritt, in einem von ihnen essen. Es war wieder ein Italiener, das Santa Lucia am Paradeplatz in Zürich. Meine Ravioli waren fein, der Wein ebenfalls. Gäste hatte es eher wenige. Zwischen den Tischen waren Plexiglasscheiben montiert. Die Stimmung kam mir vor wie gegen Saisonende in einem italienischen Kurort. Ein wenig morbid mit unterbeschäftigtem Servicepersonal. Trotzdem  machte die Einkehr nach so langer Zeit Spass. Ich taufte den Anlass ... "Fastenbrechen".

wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]