[Fashion] Let the sunshine in ...

Spürt ihr es auch schon? Untertags hat es immer noch sehr warme Temperaturen, aber nachts wird es schon etwas kühler und das ist für mich das erste Anzeichen dafür, dass sich der Sommer gaaanz langsam und stetig verabschiedet. Wir haben inzwischen schon Mitte August, da ist es, denke ich, schon erlaubt. 
Das wir keinen Sommer hatten, darüber können wir uns inzwischen absolut nicht mehr beklagen. Er war vielleicht kurz aber umso heftiger und wärmer. Ich gebe zu, ich kann mich noch nicht ganz mit dem Gesanken anfreunden, dass die Sommermonate immer so schnell vergehen, auch wenn der Herbst und Frühlich auch ihren Anreiz haben. Laut meinem Sternzeichen sagt man ja immer, sollte ich ein totaler Winterfan sein, allerdings stimmt das bei mir so absolut nicht überein. Ich möchte dann doch lieber noch ein wenig in Sommererinnerungen schwelgen und gelb ist für mich die Sommerfarbe schlechthin, die auch ganz nebenbei gute Laune bringt. 
Ich nenne meine Collage und lovely things einmal Let the sunshine in ... nach dem gleichnamigen Lied aus dem Musical 'Hair' ist mir gerade eingefallen
Let the sunshine in ... Collage 1 Gaastra Poloshirt // 2 Eleven Paris Bugs Top // 3 BLUi USA Tuch // 4 Eleven Paris Bugs Shirt // 5 Abro Beuteltasche // 6 Jeepers Peepers Sport Mirrored Sunglasses // 7 Tokyo Jane Armreif // 8 Vila Spitzenrock // 9 Converse All Star Sneakers // 10 Vogue Sunglasses // 11 Marie Sixtine Pullover // 12 Twintip Shorts

wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Weihnachtsblasen der Stadtkapelle Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
070 Shake: Endlich mal allein
wallpaper-1019588
Grandaddy: Endlich wieder gemeinsam
wallpaper-1019588
Review: Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
NEWS: Faber veröffentlicht weitere Tourdaten für 2020