Familien-Tweets der Woche (308)

Die DSGVO, so beliebt wie Fußball spielende Geister. Daher auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

„Mama wir spielen das so, dass du jetzt fragst was ich vorhabe und dann sage ich, dass wir da ins Gebüsch hochgehen und Stöcke sammeln und dann sagst du nein und dann sage ich doch und dann erklär ich dir wieso wir das machen müssen und du siehst das dann auch ein, o. k.?“

— Lara Fritzsche (@larafritzsche) April 26, 2020

Die Kinder in 15 Jahren werden verzogene arrogante Gören sein, die Seife auf dem Schulklo für eine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT halten

— Fabian Köster (@koesterfabian) April 27, 2020

Die Hygieneregeltexte der Schulen sind so lang, die Kinder werden das mit dem gleichen Interesse lesen wie wir die AGB irgendeines neuen Online-Dienstes.

— Max.Buddenbohm (@Buddenbohm) April 28, 2020

Meine Einschätzung als Virologe: Kinder sind ungefährlicher, weil sie dir in die Kniebeuge husten.

— gallenbitter 🌵 (@gallenbitter) April 29, 2020

Mail vom Lehrer: „Es wäre cool, wenn Ihr Euren Kids…“
Whowhowho, ich war überrascht, dass die Mail nicht mit „Gesendet von meinem Longboard“ endete.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) April 27, 2020

Damit unsere Kinder nicht in die Notbetreuung müssen, hat die 20jährige Cousine diese Woche auf sie aufgepasst – inklusive "Homeschooling".
Ihrem Gesichtsausdruck danach zu urteilen, wird sie das Thema Verhütung ab sofort sehr ernst nehmen.

— Mutter_im_(Schul-)Einsatz NRW (@FlavorZQueen) April 30, 2020

"Liebe Kinder, es war ein langer Tag und meine Geduld ist jetzt am Ende,- Zeit fürs Bett!"
"ES IST 8.25 UHR MORGENS!"
"Träumt was schönes!"

— ŦЯΛUVΛЛSΛSS (🏡) (@FrauVanSass) April 30, 2020

„Mama, der neue Wochenplan ist irgendwie komisch. Da steht staubsaugen, wischen, Kaffee kochen, Fenster putzen und sehr ruhig spielen. Hat den echt die Lehrerin geschickt?“
„Natürlich!“
Was denn?

— Lilli Marlene (@MarleneHellene) April 25, 2020

„MAMAAA! Komm schnell! Da ist ein Pinguin ausgebrochen!“
Gut, dann heute wohl etwas Vogelkunde im Homeschooling.
Lektion 1: Die Elster.

— Nadine (@NadineTi) April 29, 2020

Homeschooling Tag 2 als Vertretungslehrerin.
9jährige, maulend.
"Ich weiß aber nicht, was ich da machen soll!"
"Dann mach halt irgendwas!"
Pädagogisch und didaktisch macht mir keiner was vor.

— Teresa van de Kowski (@KleineHyaene) April 24, 2020

Ich habe die Kinder gelehrt, dass man nicht die Googleergebnisse der ersten Seite für die Hausaufgaben kopiert.
Ich bin eine gute Mutter.

— Pfefferine (@Pfefferine) April 24, 2020

*erklärt Mathe*
"Also Du hast 8 Stücke Kuchen und 6 Kinder, dann bekommt jeder – -"
"ICH WILL KEINE 6 KINDER!!"

— Hummelfamilie (@HummelFamilie) April 24, 2020

Die Schreibübung des Erstklässlers verrät mehr über meine Yoga-Skills, als mir lieb ist. pic.twitter.com/Gh1ckm0hr0

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) April 27, 2020

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (308)

Der 4jhrge: "Dauert Corona den ganzen Tag?"
Ich: "Ja."
Der 4jhrge: "Scheiße."
Das Kind hat in den letzten Wochen viel Zeit mit seinen großen Geschwistern verbracht.

— krautraub (@krautraub) April 28, 2020

Ich bin überrascht wie leicht die Kinder sich mit der Mundschutzpflicht tun.
Könnte die Bundesregierung eventuell noch eine Zimmeraufräumpflicht verhängen?

— Hummelfee (@Hummelfee5) April 28, 2020

"Mama, die Maske muss ganz runter, auch über dein zweites Kinn!"
5jährigen abzugeben. Hält sich an Coronaregeln.

— Dr. vin. Claire Werk (@dieClaireWerk) April 30, 2020

Die 9-Jährige ist zum ersten mal nicht mit in die Praxis gekommen, sondern allein daheim geblieben.
Sie, als ich heim komme:
"Hey – das verging total schnell. Ich hab ein bisschen ferngesehen, 3 Eis gegessen, und schon bist Du wieder da."

— Fl (@mingoberlin) April 27, 2020

Mein Kind ist heute während einer Videokonferenz reingekommen, hat sich auf meinen Schoß gesetzt und vor der Hälfte der Geschäftsführer spontan verkündet, dass ich die beste Mama bin und man mich liebhaben muss.
Wenn ich jetzt keine Gehaltserhöhung kriege, weiß ich auch nicht.

— TopFritte (@Topfritte) April 30, 2020

Kind2 weigert sich, Happy Birthday für seine Cousine mitzusingen.
„Sing ruhig ein anderes Lied, wenn du magst.“
Kind2: „Moskau! Moskau! Wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land! Hohohohoho! Hey!“
Gut, dieses hätte es den Blicken nach nicht sein müssen. 🙄

— Der Doppeldaumenmann (@doppeldaumen) April 25, 2020

[Kinder stecken sich die Steine vom Spritzschutz rund ums Haus in die Tasche]
[sieht das]
"Lasst die Steine bitte liegen, sonst fällt das Haus um!"
Vielleicht nicht pädagogisch wertvoll, aber dafür habe ich jetzt auch KEIN VERDAMMTES STEINEMUSEUM IN DER WOHNUNG, OK?!

— Marcseillaise (🏡) (@Das_BinIchHier) April 25, 2020

Wäsche im kinderfreien Haushalt:
1. Schwarz
2. Nicht schwarz
Wäsche im Haushalt mit Kindern:
1. Schwarz
2. Rot
3. Weiß
4. Weiß 60 Grad
5. Jeans
6. Gartenwäsche
7. Mit bunten Bildchen (30Grad)
8. Stöcke, Steine, Münzen, Gummibänder, Taschentücher, Schneckenhäuser, Pokémonkarten

— Schwesterfraudoktor (@SchwesterFD) April 26, 2020

I:"Wieso guckst Du noch Tablet?"
K2:"Tut mir leid, ich habe aus Versehen mehr Filme als erlaubt geguckt!"
I:"Und jetzt? Wir können die Filme ja nicht aus deinem Gedächtnis löschen."
K2:"Wir könnten die Information darüber aus DEINEM Gedächtnis löschen."
Ich mag ja wie sie denkt.

— Emergency doc (@RMamarvar) April 26, 2020

Mutter eines fast Dreijährigen zu sein bedeutet auch sich daran erinnern zu müssen, wo man vor 10 Minuten den imaginären Regenwurm hingetan hat.

— Silly Mommy (@Rikis_Jungs) April 28, 2020

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (308)

Der 1-Jährige kann Aubergine noch nicht aussprechen, dafür haben wir jetzt zwei neue Familienmitglieder.
Opa Schiene und Oma Schiene 😍

— Der Gasser (🏠) (@magdasWasser) April 30, 2020

K1 hat mir gerade erklärt, was ihr Kumpel und sie zusammen online bei Minecraft gebaut haben. Vielleicht hat sie aber auch in einer Fremdsprache über Kernphysik referiert.

— ZweigroßZweiklein (@2gross2klein) April 28, 2020

Mein Kind war heute total fasziniert vom „Wassa ohm!“
Falls irgendwer noch am Klimawandel gezweifelt hat:
Der Zweijährige wusste nicht, was Regen ist!!!

— Lea Streisand (@LeaStreisand) April 29, 2020

Ich will die Kinder ins Bett bringen:
🧔-Das ist eine polizeiliche Durchsage! Alle Minderjährigen, die in 1 Minute keinen Schlafanzug anhaben, verbringen diese Nacht im Gefängnis! 👧👦-Jaaa, Papa! Wir spielen Cops!!!
👧-Ich hole die Walkie-Talkies!
👦-Ich hole die Nerf Guns!
😒

— Stefan —– 1,5m —– Heinrichs (@stefnhs) April 29, 2020

"Wir sind noch mal runter gekommen, damit ihr uns einen Tipp gebt, wie wir besser einschlafen können."
"Tipp Nr. 1: Kinder die in der Gegend rumlaufen, können nicht schlafen."
"Ach Papa, das hilft uns jetzt auch nicht."
Na, wer hat denn angefangen?

— Bernd Neufelich (@Neufelich) April 27, 2020

Der Vierjährige beim ins-Bett-bringen:
„Morgen bitte nur einen kleinen Tag. Heute war mir anstrengend.“
Na gut.

— Frau von Krümel-Chaos (@kruemelbude) April 24, 2020

Wir haben eine Mottenfalle aufgestellt, die Männchen mit weiblichen Pheromonen anlockt und "Mama? Und was ist mit schwulen Motten?" UND ICH WEISS ES DOCH AUCH NICHT !!!! 😱

— happyfeet 🤘 (@12happyfeet12) April 27, 2020

„Mama, du liebst mich ja wie ich bin!“
„Ja, genau!“
„Und meine Haare auch!“
„Äh, ja. Klar!“
„Gut, ich hab sie geschnitten!“
Ich sag mal so: Es ist sehr schön geworden. Für einen ungelernten fünfjährigen Friseur.

— Penny Herzmolekuel • NRW (@Herzmolekuel) April 30, 2020

"Wischst Du gerade Deine Schokokaden-Finger am T-Shirt ab?"
"Nein, ich hab die abgeleckt und wische die Spucke am T-Shirt ab."
K1 (3)

— Giftspritze (@Gift_Spritze) April 29, 2020

Die 3jährige: "Oh wie süß, guck mal Mama, da schläft ein Vogel auf unserem Balkon!!" pic.twitter.com/j3BRBjSWWF

— 𝒥uliepulie (@juliepulie3) April 29, 2020

K1(4):„Papa, die Mama wäscht mein neues Kleid heute noch, dann kann ich es morgen anziehen!“
Ich:„Ok, super!“
K:„Oder willst du waschen Papa? Ich frage gerne die Mama ob du vielleicht doch darfst!“
Himmel, muss ich enttäuscht ausgesehen haben!

— [paˈpaːja] (@papa_Ya5915) April 25, 2020

K1 badet, während ich dusche. Sie macht den Wasserhahn an.
Ich: "Aaah, Schatz, wenn du bei dir das Wasser anmachst, wird das bei mir in der Dusche ganz kalt!"
Manchmal bin ich sehr, sehr naiv…

— DontTrustTheRabbit (🏡) (@trixirabbit) April 26, 2020

Beine rasiert in der Badewanne, Wasser abgelassen, kurz abgelenkt gewesen und nicht nachgespült.
Bursche (5) kommt ins Bad: „Oh! So viele Wimpern in der Badewanne!“
Ja, mein Sohn, deine Mutter, die schönste Frau der Welt, hat wunderschöne, dunkle, dichte, lange – Beinwimpern.

— Frau Nabitte 🏡 (@Nabittegehtdoch) April 29, 2020

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (308)

„Mama! Ich erzähl dir jetzt ganz viele superlustige Witze. Die habe ich mir SELBST aus gedacht.“
Noch zu früh für Gin?

— Tina (@Liebelovepeace) April 25, 2020

Der Dreijährige:
"Die Bäume sind wieder aus dem Süden zurück!" o/

— Miss Megaphon (@missmegaphon) April 25, 2020

Die 5jährige trägt ein Feenkleid mit Bauarbeiterhelm, der 3jährige ein Bienenkostüm mit rosa Schleier, beide haben Holzschwerter in der Hand und reden darüber, wie sie ihre Feinde abschlachten können.
Sie sind bedenklich gewaltbereit, aber die Rollenvielfalt ist vorbildlich.

— Foffy (@FoffyMcFoff) April 29, 2020

pic.twitter.com/Tq3GXzyiXp

— Krieg und Freitag (@kriegundfreitag) April 30, 2020

"Die Kinder haste raus?" fragt mich mein Mechaniker bevor er das Auto nach oben fährt.
Man kennt mich hier…

— SuburbanPunkMom (@In_Sa_GoWeb) April 27, 2020

Die Tochter (7) ist sauer: „Ich ziehe jetzt aus!!!!“
Mann: „Juchu, dann haben wir heute Abend unsere Ruhe!“
Tochter: „ICH KOMME HEUTE NOCH WIEDER!!!“
Zu früh gefreut.

— FamilienLabor ☢ (@FamilienLabor) April 30, 2020

„Mama, was machst du da?“
„Ich muss einen zweiseitigen Bericht schreiben.“
5 Minuten später, Kind guckt mir über die Schulter.
„Ist das deine zweite Seite, oder noch deine erste?“
Schlimmer als mein Chef, ey!

— Marlene K. aus R. (@et_halve_hahn) April 29, 2020
Familien-Tweets der Woche (308)

Der virtuelle Spendenhut

" data-orig-size="1024,512" sizes="(max-width: 592px) 100vw, 592px" aperture="aperture" />

wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken
wallpaper-1019588
The Calling: Cthulhu Chronicles
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor Magic4 Lite 5G aktuell mit 50 Euro Rabatt