Familien-Tweets der Woche (281)

Die DSGVO, so beliebt wie Vorlesungen von Bernd Lucke an der Uni Hamburg. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

###

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist die Auswahl gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Das Kind (3) hat in seinen gemalten Bildern ein großes Faible für Naturkatastrophen. Vulkane, Erdbeben, Sturmfluten…
Neuestes wildes Gekrakel:
„Oh, das ist aber… spannend. Was ist das?“
„Ein Ententeich!…“
o/
„… und er brennt!“

— Revolverschnauze (@revolverschnauz) October 24, 2019

Papa.
Papaaa.
Papa, guck mal!
Papa, Papa, Duhu?
Papa, hörst Du?
Papa, kannst Du mal kurz?
Papa. Papa. Papaaaaaa.
Papapapapapapapapapapa.
These: DDoS-Attacken wurden im familiären Umfeld entwickelt.

— Caspar C. Mierau (@leitmedium) October 18, 2019

K1: "Papa, ich wette, ich kann deinen Arm umdrehen, ohne den zu berühren."
Ich: "Haha, niemals."
Er: "Ok, streck mal den rechten Arm aus."
Ich strecke den rechten Arm aus.
Er: "Nein, andersrum."
Ich drehe den Arm andersrum: "So?"
Er lacht und geht weg.
Ich fühle mich alt. 😭

— Die Weiden des jungen Lerthers (@TheDirt12) October 18, 2019

Montag haben wir den Kindern im Außengelände der neuen Kita zugeschaut. Heute ist keiner zu sehen.
K1: "Sicher Homeoffice."

— Hummelfamilie (@HummelFamilie) October 18, 2019

Die 11 jährige und ich sind gemeinsam im Bad.
Sie bekommt einen Videoanruf, während ich auf dem Klo sitze.
Ich gebe ihr zu verstehen, dass ich es semi geil finde, dass sie rangegangen ist.
Sie : "Habe doch den Ton aus"
Dreht das Handy zu mir,um es zu beweisen.
Samt Kamera.

— Claire Grube (@Claire_Grube_) October 18, 2019

Ich habe eben mit den Kindern verstecken gespielt. 😂 pic.twitter.com/lCpDOgrh2z

— Florian (@grossstadtkuest) October 21, 2019

Wir renovieren.
Die 5jährige möchte neue Wandfarbe in Türkis.
"Und ein echtes Bild mit Bilderrahmen!"
"Was für ein Bild denn?"
"Ich will ein gemaltes Gesicht! Von jemand berühmten! Wie heisst die Chefin von Deutschland nochmal?"
Kann ich bitte die Elsa-Phase nochmal sehen?

— Nana Minze (@frau_minze) October 21, 2019

Das Kind ist jetzt in dem Alter, in dem die Katzen aufpassen müssen, dass sie nicht plötzlich Puppenkleidung tragen.

— MadameDatam (@MadameDatam) October 23, 2019

„Keks, was sind das alles für Flecken.“
„Meine Speisekarte.“ pic.twitter.com/CPCVLgVrSc

— Tante Emma (@_Gemischtwaren) October 18, 2019

„Mama, kann man eigentlich einen Raum verlassen und trotzdem gleichzeitig draußen und drinnen im Raum sein?“
„Äähh…“
Als die nur „Erröööö“ gesagt haben, war es irgendwie einfacher.

— Marlene K. aus R. (@et_halve_hahn) October 19, 2019

"Soll ich dir Schrödingers Katze nochmal erklären, Mama?"
Wann sind endlich die Ferien vorbei??

— doppelleben (@hochfrequent) October 22, 2019

K2 hat einen Kuchen für die Geburtstagsparty von K3 gebacken. K3, 9 Jahre, probiert ein Stück und sagt: „Mmmh! Gute Arbeit, L.!“
Wertschätzung für die Leistung der Angestellten. So wichtig.

— Juna (@junaimnetz) October 19, 2019

Die Vierjährige gibt nicht einfach nur Widerworte, sie singt sie. Mit lieblichem Stimmchen zu einer fröhlichen Melodie.
Wie eine passiv-aggressive Disneyprinzessin.

— Lucy in the Sky 💎 (@Lucyversum) October 19, 2019

Babyboy lehnt sich fest an den Papa an, schaut ihn mit großen Augen an „Ich hab dich lieb…. Bertha“ und strahlt die Katze hinter Papa an.
Sie geben einem so viel zurück.

— Natascha Strobl (@Natascha_Strobl) October 19, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (281)

Der Neffe hält mir einen endlosen Vortrag über Mähdrescher.
Ich: "Weißt du was? Erzähl das doch deinem Cousin. Ich interessiere mich nicht so sehr für Mähdrescher."
Neffe guckt, als ob ich gesagt hätte, dass ich kleine Kätzchen esse.
"Und für was interessiert du dich DANN?"

— Miss Telzweig (@Januschka3) October 19, 2019

K1 und K2 reden über eine natürliche Geburt..
K1:"du bist auch aus Mamas Scheide gekommen!"
K2:" ICH BIN KEIN PIPI!!!!!"
Ich lass das jetzt so stehen.

— Wunna 🦇🎃🕸 (@MotherOfToasts) October 16, 2019

Mein Sohn wird heute 22 und das ist echt übertrieben von ihm, weil ich ja gerade eben noch mit ihm schwanger war.

— Brigitte Huhn (@huhn_brigitte) October 19, 2019

"Papa, ich habe geträumt, dass du eine Skaterbahn heruntergefahren bist. Danach warst du im Krankenhaus."
Ich bleibe heute sicherheitshalber auf der Couch.

— Der Gasser (@magdasWasser) October 20, 2019

K1 (3) hat ein neues Lied gelernt:
"A B C D E F G H I J K Ellenbogentee…"

— Giftspritze (@Gift_Spritze) October 20, 2019

Der Mann bringt nun seit einer Woche K2 ins Bett. Läuft super!
Zum Beispiel heute. Ich höre das Schnarchen des Mannes, begleitet vom „Schlafe mein Prinzchen, schlaf ein“ der Spieluhr, die immer wieder neu aufgezogen wird. Von K2. Natürlich.

— Missy Chrissi (@Missy_Chrissi) October 20, 2019

"Mama, is bin so müde. Wann is einslafe?"
"Hör am besten auf zu reden. Dann geht's schneller."
"Otee. Is niss mehr rede.
Is sag dar nix mehr.
Is bin jetz danz s-till.
Dauert lang heut.
Einfach niss mehr rede.
Dute Nacht, Mama."
Orrrrrrr, wo schaltet man ihn ab?!

— Johanna (@Mupfmama) October 19, 2019

K2: "Mama, ich kann nicht einschlafen…"
Ich streiche ihm über den Kopf.
"Versuch's gleich nochmal. Augen zu und ich streichel noch ein bisschen deinen Kopf…"
"Ach stimmt, Augen zu hatte ich vorhin vergessen, damit klappt das ja eigentlich oft ganz gut"
Blitzmerker, der. 😂

— Hebamme im Studium (@stud_hebkunde) October 20, 2019

Dinge, die nur Jungs-Eltern passieren:
"Mama, ich hab gefühlt, ob mit meinem Schniepi alles okay ist."
"Äääähhhh… Ok. Und?"
"Jau, alles ok. Aber er steht leider gerade nicht."
"Aha…"
(Loriot, bist du hier irgendwo!??)

— Sarah (@BlackIvee) October 20, 2019

K1: „Mama, ich hab heut in der Schule mein Sportzeug vergessen und dann hatte ich ganz viele Aras an. Schuhe hat mir Sara geliehen, von Lara hatte ich eine Hose und das T-Shirt war von Mara.“ 😂😂😂

— TishBein (@diva4464) October 21, 2019

K3 macht einen Breakdance Move.
"Mach mal nach, Mama."
"Uuh, das kann ich gar nicht."
"Hä? Aber ich bin 5 und du bist viel älter, dann müsstest du das doch längst können."
Theoretisch möchte ich mir dieser Logik nicht entziehen.
Praktisch habe ich Angst um meine Hüfte.

— Mutter_im_Einsatz (@FlavorZQueen) October 21, 2019

Sohn: „Es ist a*schpimmelkalt.“
Ich [verschlucke mich]: „Wiebittewas?“
Sohn: „Das ist kisuaheli für ‚kalt‘.“ ☝🏻
Das habe ich nun davon, dass ich die Kinder immer frage, ob ich kisuaheli spreche, wenn sie mich ignorieren.

— Schwesterfraudoktor (@SchwesterFD) October 22, 2019

[rede mit der Tochter]
"Stimmt, seine Reaktion war etwas harsch."
"MAAAMAAA, PAPA HAT ARSCH ZU MIR GESAGT!"
"Nein, ich habe harsch gesagt. Das bedeutet…"
"MAAAMAAA, PAPA HAT ES SCHON WIEDER GESAGT!"
Herrje.

— Marcseillaise (@Das_BinIchHier) October 20, 2019

Der 5J gestern Abend: Warum muss Mama heute arbeiten?
[Ich] Na, im KKH müssen auch nachts Ärzte sein. Wenn es z.B. einen Unfall gibt & ein Verletzter muss operiert werden, dann muss ein Anästhesist den Patienten in den Schlaf bringt für die OP.
[Er] Liest sie ihm dann was vor??

— Maltok DeMorgan (@MaltokD) October 20, 2019

Freundin von uns arbeitet in der Reha.
K1: „Und dann massierst du den Leuten den ganzen Tag die Füße..?!“
F: „..?“
K1: „Du hast doch gesagt du bist Füßetherapeutin.“
Ich hab sie lange nicht so doll lachen gesehen! 😂😅

— Sara (@SaraZuNi17) October 22, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (281)

Auch heute bleibt unklar, wem das Abfragen der Englischvokabeln mehr körperliche Schmerzen bereitet: K1 oder mir?

— Markus Zuber (@zumarHH) October 21, 2019

„Ihre Nahrung bekommen die Pinguin-Jungen aus dem Hals ihrer Eltern. Diese würgen über Tag und Nacht verteilt kleine Portionen hoch, damit ihre Schützlinge groß und stark werden.“
Wenn die Kinder sich noch einmal über mein Essen beschweren, dann spiele ich Pinguin.

— FamilienLabor ☢ (@FamilienLabor) October 22, 2019

Es ist so toll, dass sich das Baby jetzt alleine beschäftigen kann, während ich Essen mache. Soooo toll pic.twitter.com/WDSidEa5eY

— Mamikaze (@KamikazeTaki) October 22, 2019

Ich hole die Waage.
"Mama, willst du wagen, wie stark ich bin?"
Wiegt sich.
"6,3 Kilometer!"

— Mme Müde☕ (@MadameMuede) October 22, 2019

"Mama, ich mag den Marienkäferpilz so gerne!" pic.twitter.com/izCfwZhK18

— anthypophora (@anthypophora) October 22, 2019

Ich verstehe, dass es nicht so gut ankommt, mit Titeln anzugeben, aber
„Blödeste Mama von der ganzen Welt“
wird man ja nicht mal eben so.

⭐Sternchen⭐ (@BeiAnja) October 18, 2019

Die Schwiegermutter hat dem Dreijährigen gesagt, an Weihnachten gebe es GESCHENKE. Und das sei ja schon BALD.
Das werden zwei lange, lange Monate.

— Cinnabrise (@Cinnabrise) October 22, 2019

Das Baby versucht vom Arm aus auf den Herd zu krabbeln, während ich koche.
Ich: "Na, willst du etwa auch in die Suppe?"
K1: "Nein! Du kannst K2 nicht kochen!!!"
Ich: "Das stimmt, ich…-"
K1: "Der Topf ist doch viel zu klein!"

— DontTrustTheRabbit 🎃🍁 (@trixirabbit) October 18, 2019

Ich: K1, bist du angezogen?
K1: Ich arbeite noch daran.
Vermutlich macht sie wieder Überstunden.

— Snirkelsnecke (@snirkelsnecke) October 23, 2019

Der 3 jährige hat sich schon mehrfach versehentlich alleine die Jacke angezogen und dann jammernd mit Tränen in den Augen wieder ausgezogen, weil er das noch gar nicht kann und das noch üben müsste und ich müsse helfen. DAS HEISST DOCH AUTONOMIEPHASE, DACHTE ICH? 🙄

— ǝʇʇǝlǝssɐnb (@Quasselette) October 23, 2019

Beim Rangeln dreht der Dreijährige völlig auf.
Ich (mehr zu mir selbst): "Uff, du bist ja der unglaubliche Hulk."
Kurze Zeit später nimmt er wieder Anlauf, um mich umzurennen:
"JETZT KOMM ICH, ATTAAACKEEE, DIE UNGLAUBLICHE HEIKEEEEE!!!"
Da hatte ich keine Chance, klar.

— Frau Hackenpiep (@FrauHackenpiep) October 21, 2019

Rufe bei meinen Eltern an.
Vati: Ja, hallo?
Ich: Hi Vati, ich bins!
Vati: Wer?
Ich: Deine jüngste Tochter.
Vati: Ach, hier …
Ich: Carolin!
Vati: Richtig!
Ich sollte mich wohl öfter mal melden.

— DeMutsch (@demutsch) October 20, 2019

Ab wie vielen Tagen Besuch bei den Eltern bekommt man eigentlich seinen Ausbildungsnachweis zum Fachinformatiker?

— Tom Kraftwerk (@TomKraftwerk) October 19, 2019

„…raus bist Du noch lange nicht, musst erst sagen wie alt Du bist.“
„39“
Dreijähriger zählt.
„19…Mami, was kommt nach 19?“
„20“
„Mami, was kommt nach 20?“
„21“
„Mami, was kommt nach 21?“
„22“
Ich denke ich sage alle weiteren Termine heute ab.

— Busy Papp Satt (@HeidiLinden) October 20, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets der Woche (281)

Ich werde leider am Montag zu spät zur Arbeit kommen. Meine Tochter hat vor 1 Stunde angefangen einen Witz zu erzählen.

— Nina Straßner (@DieJuramama) October 18, 2019

Kind2: „Papa? Was passiert, wenn sich ein Hai, ein Krokodil und ein Krebs treffen?“
„Hmm… sag mal!“
Kind2: „Weiß ich auch nicht.“
Twitterniveau haben seine Witze jetzt schon.

— Der Doppeldaumenmann (@doppeldaumen) October 20, 2019

Ab welchem Alter können Kinder eigentlich selbstständig erkennen, dass man telefoniert und deshalb nicht antworten wird? 19?
(11 ist es nicht)

— Madame de Larenzow (@Larenzow) October 23, 2019

Meeting
15 Min lang unterdrücke ich meinen Mamareflex das Glas des Kollegen vom Tischrand weg zu rücken.
Als alle zur Tür schauen, nutze ich ich Chance u bringe es in Sicherheit. Endlich kann ich mich wieder konzentrieren.
Das nennt sich wohl Vereinbarkeit von Beruf/Familie

— Kasminchen (@kasminchen) October 23, 2019

Früher hatte ich Mitleid, wenn Menschen so ganz alleine im Restaurant saßen, ohne mit jemanden zu sprechen.
Heute, als Mutter, ist da purer Neid für diesen Luxus.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) October 22, 2019

"Komm, K1 wir fahren zu Opa auf den Friedhof, wir haben Blumen!"
"Warum?"
"Weil er heute Geburtstag hätte."
"Graben wir ihn dann aus?"

— Garfieldine (@Garfieldine) October 23, 2019

Der Dreijährige hat ein neues Spiel erfunden: Brief sein. Er stellt sich selbst zu, sagt seinen Inhalt auf wie ein sprechendes Telegramm, lässt mich auf seinem Rücken zurück schreiben und flitzt dann wieder von dannen. Ich kann derweil auf dem Sofa sitzen.
Mein Lieblingsspiel!

— Nora Imlau (@planet_eltern) October 23, 2019

"Mama, darf ich so ein Merki?"
❤ Erstleser 😅 pic.twitter.com/WmD8aSfE0G

— Kate (@CarryKate85) October 24, 2019

-Was macht ihr eigentlich zurzeit in Deutsch?
-Wir sprechen deutsch.
Die Berichte meines Sechsjährigen aus dem Unterricht werden auch immer gehaltvoller.

— Stefan Heinrichs (@stefnhs) October 24, 2019

„Warum hast du eigentlich so'n Säbel, Papa?“
„Den hab ich von meinem Urgroßonkel geerbt.“
„Und wozu brauchste den?“
„Puh, wozu braucht man einen Säbel?“
„Vielleicht ist deine Arbeit ja nur ausgedacht & du kämpft damit gegen die Bösen.“
Da werden die Kollegen morgen aber staunen.

— Tim & struppig (@MKLtxt) October 20, 2019

„Na, hattest du Ferien?“
„Ja.“
„Und was hast du gemacht?“
„Ja.“
Beim Friseur zeigt der Siebenjährige, dass er meine Smalltalk-Skills hat.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) October 18, 2019

Die Große schaut mich an:
"Alter Falter! – Ach ne, Mama, wenn Du eine Frau bist, muss man ja anders sagen, oder?
Wie hieß das denn dann?
Alte Falte?"
"NEEE!"

— Fl (@mingoberlin) October 24, 2019

Ich habe das aus dem Bett hängende Bein meiner Tochter wieder unter die Decke gesteckt, damit es nicht von einem Monster abgebissen wird.
Ich bin die „spezielle“ unter den Helikoptermüttern.

— Lilli Marlene (@MarleneHellene) October 23, 2019

Harte Prüfung der Prinzipien, wenn man* in seinem eigenen Ratgeber schreibt, eine der fünf Säulen guter Beziehung wäre, den Interessen des Kindes echte Beachtung zu schenken, und dann die Kinder aber andauern über Minecraft Mods und Pokémon palavern wollen.
*ich

— Wunschkind-Blog (@gewuenschkind) October 25, 2019

Ich: "Guck mal, das Kleid ist schön."
Frau Maus: "Oh ja. Das sieht aus, wie das Sofa von Oma und Opa."
😱

— Scherbenchaos (@Scherbenchaos) October 25, 2019
Familien-Tweets der Woche (281)

Der virtuelle Spendenhut

" data-orig-size="1024,512" sizes="(max-width: 592px) 100vw, 592px" aperture="aperture" />

wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen