Familien-Tweets der Woche (153)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.

Es läuft 99 Luftballon.
Ich: In deinem Alter fand ich das toll.
Kind: Ist die, die das singt, schon tot?

Wir machen jetzt auch zuckerfrei.

— Rike Drust (@Muttergefuehle) 5. Mai 2017

“Boah, Alter, krass!”
“Ja, krass, Alter!”
“Aaaalter!”
“Krass!”

Der Fünfjährige und sein KiTa-Kumpel reden wie der Hochadel.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 5. Mai 2017

"Ja, mein Kind, es gibt auch elektrische Bananen. Die gehört der Tante."

Ratet mal, was die kleine Nichte da gefunden hat.

— Jessica Morelli (@JessicaMorelli9) 7. Mai 2017

Die Vierjährige spielt, dass die Playmobilprinzessin zu viel Wein getrunken hat & besoffen in den Teich springt.
Gute Vorbilder. So wichtig.

— Anna Blume (@annatoniablume) 7. Mai 2017

Wie Kind 2 in der FaceTime-Aufregung dem Geburtstagskind statt "viele Geschenke und Küsse" versehentlich "viel Geschisse" gewünscht hat.

— Charlotte Gnändiger (@DaCharlieGShow) 6. Mai 2017

"Morgens ist die Welt noch in Ordnung."

Wer sowas sagt, hat noch niemals einem 2jährigen das Brot "falsch" durchgeschnitten.

— FrauSmartie (@FrauSmartie) 10. Mai 2017

"Gibst du mir bitte mal den hautfarbenen Stift?"

Kind hält mir schwarz, gelb, rosa und sämtliche Brauntöne hin: "Welchen denn davon?"

— Nora Imlau (@planet_eltern) 10. Mai 2017

Die Tochter ist gerade von ihrem eigenen Pups geweckt worden.

Ich schreib das hier nur rein, damit ich das selbst faven kann.

— FamilienLabor ☢ (@FamilienLabor) 6. Mai 2017

*Taschen der Kinder geleert*

*genug Material für eine zweite Erde gefunden*

— Child of Life (@wousel) 10. Mai 2017

Kaffeetassen akzeptiere ich nur ab der Größe "Aquarium" und aufwärts. Alles andere ist Puppengeschirr.

— Sassi (@liniertkariert) 9. Mai 2017

Die Kinder schlafen noch.
Um nicht von meinem Tagesablauf abzukommen, verstreue ich das Spielzeug eben selber in der ganzen Wohnung.

— FrauVanSass (@FrauVanSass) 10. Mai 2017

Nach 50min Einschlafbegleitung küsse ich das vermeintlich schlafende Kind & werde angeraunzt "MAMA! NISCH KNUTSCHN!"

Elternschaft. So toll.

— Serviervorschlag (@sys_adm_ama) 9. Mai 2017

Wenn es stimmt, dass Entwicklungsschübe mit Trotzphasen einhergehen, kann Söhnchen bald lesen und schreiben. Dreisprachig. Und Hieroglyphen.

— ★ρυηкνєяяäтєя★ (@vaterprunk) 9. Mai 2017

Sonntagmorgen, 6:00 Uhr. "Maaaama, LOS!!" Es folgt ein Kinderfuß in meinem Gesicht.

Dafür bitte dringend ein Bonus auf dem Rentenbescheid.

— uisge beatha (@Los_Sindos) 7. Mai 2017

"Ist egal, wenn Mama schimpft, Flavius. Sie liebt uns eh dropsdem."

— Jenni (@flaviusbrutus13) 5. Mai 2017

Wer gegen das Stillen in der Öffentlichkeit ist, hat mich noch nicht am Imbiss gesehen, wie ich ne Bratwurst mit Senf im Brötchen esse…

— DerDave (@guycalleddad) 11. Mai 2017

"Mama, wann sind wir zu Hause?"
Papa: "In 5 Minuten."
"ICH MEINTE MAMA!"
Mama: "In 5 Minuten."
"Danke, Mama."

— Tante Emma (@_Gemischtwaren) 6. Mai 2017

"Mama, ich hab Dich lieb,bis zum Mond & wieder zurück!"

"Und mich?"

"Papa, Dich hab ich auch lieb..von hier bis vor die Tür"

Na immerhin

— WiViElMa (@WiViElMa) 11. Mai 2017

#hallohallo Mit 3 Jahren fragte meinte Tochter im voll besetzten Bus, ob der Mann vor ihr auch einen Pimmel habe. Aufklärung 1.0

— Rolf Fuhrmann (@Sky_Rollo) 12. Mai 2017

K2: "Essen Todesser einen auf?!"

K1: "Quatsch! Das sind die Anhänger von Du-weißt-schon-wem."

K2 nickt wissend & flüstert: "Hitler!"

— SUV-MOM (@KathasStrophen) 10. Mai 2017

Tach.

Viel von der Migration der Kontinente passiert ja durch die Verschleppung von Sand in Kinderschuhen.

— AS (@wiase) 12. Mai 2017

Lalelu

"Mama, deine Haare liegen nicht richtig."

So?

"Ja."

Lale

"Ich hab einen Penis und du nicht."

Lale

"Kann ich eine Milch haben?"

— Sternchen (@BeiAnja) 11. Mai 2017

Tochter2 kann jetzt Eis und Baby sagen.
Aber noch Textwackler bei " Alright, Stop! collaborate and listen…"

— Torbenzko (@toschcrs) 7. Mai 2017

Ich wollte duschen, das Baby wollte essen.
Ich habe einen Kompromiss vorgeschlagen.
Das Baby lutscht nun am Duschvorhang.

— Cinnabrise (@Cinnabrise) 9. Mai 2017

“Mensch, Papa, die hat schon wieder ihre Schokofresse an mir abgewischt.”

Klar in der Sache, verbindlich im Ton: Geschwisterliebe.

— Sisyphos Potjomkin (@Schreyeisen) 12. Mai 2017

Die 2jähr erzählt MIR eine Geschichte, sagt "Schlaf gut, schöner Papi" & geht ins Bett.
Ich habe das Zu-Bett-bring-Spiel durchgespielt! \o/

— Markus Geiger (@markusgtweets) 8. Mai 2017

K1 sagt, von allen in der Familie mag sie das Baby am liebsten.
Kein Wunder, der schimpft auch nie mit ihr.

— Snirkelsnecke (@snirkelsnecke) 7. Mai 2017

Wenn man zur Tochter sagt: "Vorsichtig", versteht sie sowas wie: "Möglichst schnell, mit dem Kopf voraus und am besten ohne zu gucken".

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 5. Mai 2017

Krieg Kinder, haben sie gesagt.
Die bereichern dein Leben, haben sie gesagt.

*kichert irre pic.twitter.com/HMAllj7UFq

— Trotzinotz (@notzitrotz) 6. Mai 2017

Krieg Kinder, haben sie gesagt.
Die bereichern dein Leben, haben sie gesagt.

*kichert irre pic.twitter.com/HMAllj7UFq

— Trotzinotz (@notzitrotz) 6. Mai 2017

Der Sohn hat mir "Drops of youth" geschenkt. Eine Augencreme gegen Falten. Es wird Zeit, dass ich mir eingestehe:

Das Kind sieht schlecht.

— Lola Moore (@FrauBergenros) 7. Mai 2017

Ich schneide Sellerie.

K1(3): Mag ich nicht!
Ich: Schon mal probiert?
K1: Nein
Ich: Was ist es?
K1: Weiß ich nicht

Berufsprognose: Bauer

— FrauH_ausDA (@frauH_ausDA) 7. Mai 2017

Der 4jährige fragt Papa was ein IPOD ist.
Antwort: "Das ist so was ähnliches wie ein Walkman!"

Jetzt weisser Bescheid.

— Frau Müller (@FrauMuellerHD) 7. Mai 2017

Ihr schleicht doch auch nachts in die Kinderzimmer und werft die Socken in die Wäsche, damit sie neue anziehen müssen, oder?

— Plumpori (@MaraKolumna) 9. Mai 2017

(6): '… Und dann ist er aus dem Fenster gesprungen. Wie kann man so doof sein!'
(5): 'Halt mal bitte meine Milch.'

— Fräulein von Mopf (@dasmopf) 9. Mai 2017

'Machst Du heute homofiss?' fragte Papa heut per WhatsApp.
Er kann kein Englisch, aber ich habe 3h gebraucht, um die Lautschrift zu kapieren

— Meg 🍁 (@meg_gyver) 9. Mai 2017

"Können sie bitte drauf achten, dass ihre Kinder die Treppe leise hoch & runter gehen?"

Klar. Und um den Weltfrieden kümmere ich dann auch.

— Frau Laufstrumpf (@FrauLaufstrumpf) 9. Mai 2017

Besucherkind erzählt vom Krieg. Wie wenig zu Essen es da gab. "Da haben sich die Leute über jedes Essen gefreut. Sogar sowas hier."

— Tomster (@namenlos4) 8. Mai 2017

Nacht durchmachen, zu viel trinken, kotzen, um halb elf aufstehen und von vorne beginnen.

Was Studenten und mein Baby gemeinsam haben.

— Sarah Depold (@mamaskind_de) 9. Mai 2017


wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER PHOTORCIT 4 GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER GRATUITEMENT MAXTV GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MYRIAM FARES TLA7 MP3 GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER JEUX DESPERADOS WANTED DEAD ALIVE GRATUIT GRATUITEMENT