Fallada und kein Ende

Nach einem aufsehenerregenden Erfolg in den USA, Großbritannien und Israel soll Hans Falladas Meisterwerk „Jeder stirbt für sich allein“ in Deutschland erstmals ungekürzt auf den Markt kommen. Der Aufbau Verlag bringt das Buch am 28. Februar auf den Markt, wie Pressesprecherin Andrea Doberenz am Freitag (28.1.) auf dpa-Anfrage sagte. Der Berliner Verlag hatte die Gesamtrechte am Werk Falladas (1893-1947) im vergangenen Jahr gekauft und weitere Publikationen angekündigt. …

Grundlage ist ein erst kürzlich im Aufbau-Archiv entdecktes Manuskript, aus dem die damaligen Änderungen ersichtlich sind und jetzt zurückgenommen werden. Der Originaltext wird laut Verlag durch ein Nachwort, ein Stichwortverzeichnis und Dokumente zum zeithistorischen Kontext ergänzt….

Nach der Wiederentdeckung durch den US-Verleger Dennis Johnson seien in Amerika seit 2009 über 150.000 Exemplare verkauft worden, in Großbritannien sogar mehr als 300.000, sagte Doberenz. Auch in Frankreich und Israel ist das Buch ein Topseller. / Die Berliner Literaturkritik 31.1.



wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Notstand in der Pflege – weshalb uns die Fachkräfte ausgehen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Verpackung mit folierten Efeuranken | Gemini Foilpress
wallpaper-1019588
Verschiebung des deutschen Release von „Schwarzesmarken”
wallpaper-1019588
Son Espases installiert Bildschirme in den Notfall-Wartezimmern
wallpaper-1019588
Geldbußen, die Sie erhalten können, wenn Sie nicht die richtige Wartung an Ihrem Auto durchführen