Falafel und Kebab in Berlin

Sowohl die Falafel wie auch der Kebab sind Speisen, die internationalisiert wurden ohne dass man viel über ihre Ursprünge weiβ. Wir wissen nur dass sie köstlich, preiswert und sehr beliebt sind in vielen Teilen der Welt. Eine der Städte, in denen diese beiden Gerichte zum Teil der kulinarischen Landschaft geworden sind, ist Berlin und wir erzählen euch hier, wo man die besten Falafel und den besten Kebab essen kann.

falafel-kebab-berlin

Der Kebab hat einen persischen Ursprung und bedeutet gegrilltes Fleisch. Ursprünglich wird er aus Lamm-und Kalbsfleisch hergestellt, auch wenn es einige Varianten mit Huhn oder Fisch gibt. Schweinefleisch wird nicht verwendet, denn es ist in der muslimischen Kultur nicht zugelassen. Der Kebab wurde durch die türkischen und kurdischen Migranten in Europa als Döner Kebab eingeführt und besteht aus gewürzten Lammfleisch-Schichten oder Hühnerfleisch, das auf einem vertikalen Spieβ gegrillt wird.

Die Falafel ist ein Gericht mit indischem Ursprung das aus Kichererbsen oder Bohnen hergestellt wird, durch alle orientalischen Kulturen übernommen wurde und später durch Einwanderer in den Westen gelangte. Die Zubereitung ist sehr einfach, die Kichererbsen oder Bohnen werden eingelegt, wenn sie weich sind fügt man Knoblauch und Koriander hinzu und sie werden zerstoβen, bis sie eine Paste bilden. Diese formt man zu flachen Bällchen und brät sie in heiβem Öl.

Da wir nun die Unterschiede zwischen den beiden Gerichten kennen, kehren wir zur eigentlichen Idee zurück. Auch ohne viel Budget gibt es preiswerte und sehr gute Angebote in den Imbissen –den Schnellrestaurants- von denen viele 24 Stunden am Tag geöffnet haben. Es gibt zum Beispiel hervorragenden Orte in Kreuzberg, um Kebab zu essen.

Dada Falafel ist ein Restaurant das sich auf östliche Speisen spezialisiert hat. Wie der Name schon sagt, gibt es hier die besten Falafel, die von Pitabrot oder von frischen, milden Salaten und köstlichem Humus begleitet werden. Das Restaurant besitzt ein sehr gutes und sauberes Ambiente und ist sehr gemütlich mit seiner hübschen Einrichtung. Es befindet sich in der Linienstrasse 132.

Mustafas Gemüse Kebab ist ein Schnellrestaurant, das sehr beliebt ist bei Berlinern und Touristen, deshalb sollte man mit etwas Zeit herkommen und sich darauf einstellen, etwas zu warten bevor man an die Reihe kommt. Hier gibt es den besten Kebab von Berlin und dieser wird mit roter Paprika, Orange, Aubergine, Knoblauch, anderen Gemüsen und Soβen serviert, die ihn sehr schmackhaft und einzigartig machen. Das Verhältnis zwischen Qualität und Preis ist ideal und die Adresse lautet Mehringdamm 32.

Boussi Falafel ist ein kleines Restaurant mitten im Herzen von Schöneberg, in dem köstliche orientalische Gerichte zubereitet werden. Die Falafel sind hervorragend zubereitet, haben einen besonderen Geschmack und werden in leckerem Pitabrot, mit Tomaten und frischem Gemüse serviert. Das Restaurant befindet sich in der Maassenstrasse 13.

Hühnerhaus ist ein kleines Lokal das man leicht durch seine rote Fassade erkennt, hier werden leckere Kebabs zubereitet. Sehr empfehlenswert für alle, die schnell mal unterwegs was essen wollen. Im Lokal werden keine alkoholischen Getränke verkauft. Es befindet sich in Kreuzberg.

Wenn du nach Berlin-Mitte gehst, kannst du bei All in One vorbeischauen. Ein Imbisstand an dem du eine groβe Auswahl an Fastfood findest, unter anderem auch Kebab. Er befindet sich in der Rosenthaler Str. 43

 


wallpaper-1019588
Umfassender Update-Überblick für Modern Warfare 3 und Warzone: Verbesserungen und Korrekturen
wallpaper-1019588
Erweiterung des Multiversums von Dragonheir: Das Debüt von Elminster Aumar und Sammaster in einer bahnbrechenden Zusammenarbeit mit Dungeons & Dragons
wallpaper-1019588
Capcom enthüllt Street Fighter 6-DLC-Charakter Ed und gibt Hinweise auf Akumas Ankunft
wallpaper-1019588
Kingmakers: Eine revolutionäre Mischung aus mittelalterlicher Kriegsführung und moderner Taktik