FairCat von Green Petfood // Katzenfutter im Test

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im TestWir melden uns aus einer längeren Pause zurück. Für alle die sich regelmäßige Updates wünschen, verweisen wir gern auf unsere Instagram-Account, welcher >hier< verlinkt ist. Dort erfahrt ihr immer viel schneller von neuen Errungenschaften und seht schneller die Reaktionen der Katerbande. Darum soll es aber heute nicht gehen. Wir widmen uns mit diesem Artikel zwei Themen, welche vor Kurzem noch nicht vereinbar waren.
Katzenfutter und Klimaschutz -  nachhaltige, artgerechte Ernährung. Das ist der Anspruch von "Green Petfood".
FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im TestWir erhielten im Rahmen einer Instagram-Kooperation ein Testpaket zugesandt. Das Probierpaket gibt es in dieser Zusammenstellung auch online zu erhalten. Dieses haben wir euch >hier< verlinkt.
Folgende Sorten wurden getestet
                         Beauty                                                                             Sensitive
                                                                                         

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 50,0%(Herz, Fleisch, Leber, Hälse)BrüheLachs aus artgerechterer Haltung 20,0%MineralstoffeLachsölHanföl 0,20%Aloe Vera 0,20%

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 70,0 %(Herz, Fleisch, Leber, Hälse) BrüheMineralstoffeLachsölFructo-OligosaccharideMannan-OligosaccharideFenchel 0,10 %Flohsamenschalen 0,10 %



Happy
FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 70,0%(Herz, Fleisch, Leber, Hälse)Brühe 27,0%Cranberry 2,00%Mineralstoffe

                     



















Care
FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 70,0% (Herz, Fleisch, Leber, Hälse)BrüheMineralstoffeCelluloseLeinöl 0,50%Flohsamenschalen 0,10%


                        Fit                                                                                       Balance
         

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 50,0 % (Herz, Fleisch, Leber, Hälse)BrüheLachs aus artgerechterer Haltung 20,0 %MineralstoffeLachsölGrünlippmuschelextrakt

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im Test

Hühnchen aus artgerechterer Haltung 70,0% (Herz, Fleisch, Leber, Hälse)BrüheMineralstoffeGrüner-Tee Extrakt 0,10%





















Fazit:
"Green Petfood" zeigt mit seinem fairen Katzenfutter, dass man Klimaschutz und artgerechte Fütterung vereinen kann. Die Deklaration des Futters ist in Ordnung. Wünschenswert wäre natürlich, dass der Anteil des Hühnchens besser deklariert ist. Hier haben andere Marken eine bessere Aufstellung. Zudem sind Zusätze wie Grünlippmuschelextrakt und Lachsöl aufgeführt, aber ebenfalls nicht transparent deklariert. 

Aktuell gibt es das Futter lediglich in hübschen 85g Pouches. Wenn man den Bedarf für ein Tier oder alle im Haushalt lebenden Tiere hochrechnet, geht dies ganz schön ins Geld. Bei ca. 1,29 Euro pro Pouches eignet sich das Futter für Mehrkatzenhaushalte eher als besonderer Snack und nicht als dauerhafte Lösung auf dem Speiseplan - außer man ist bereit den entsprechenden Preis zu zahlen. 

FairCat von Green Petfood //  Katzenfutter im TestGrößere Gebinde sind daher wünschenswert. Nicht nur, weil es ein gutes, artgerechtes und hochwertiges Futter ist. Sondern auch, weil eventuell mehr Menschen bereit sind, faires Katzenfutter zu kaufen und damit zum Beispiel das Projekt von "Green Petfood", der Waldaufforstung in Tansania, zu unterstützen. DAS Highlight für die Stubentiger war das Papphaus, welches sich ebenfalls im Probierpaket befindet. Schnell ist dieses zusammengesteckt. Katzen lieben Kartons - daher ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Haus einen Bewohner hat. Die Größe eignet sich auch hervorragend für große Katzen.Alles in Allem können wir das Futter weiterempfehlen. Die Akzeptanz war super, der Output unverändert.  Für Huhnallergiker allerdings die falsche Marke, jedenfalls mit dem bisherigen Sortiment. 
>Hier< gelangt Ihr zum Probierpaket und damit auch zur Homepage von "Green Petfood", auf welcher ihr alle Informarionen rund um die Marke, die Produkte und den Klimaschutz nachlesen könnt. Die Pouches findet Ihr neben dem Onlineshop auch im DM. 

wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]