Exklusiver Band zum "Das Käthchen von Heilbronn"

Frankfurt/Oder / Berlin (viademica - internet-zeitung) - Der viademica.verlag berlin präsentiert im Kleistjahr 2011 einen exklusiven Band zum "Das Käthchen von Heilbronn". Das vorliegende Buch enthält neben Kleists Originaltext eine bemerkenswerte Analyse von Claudia Schernus sowie elf Color-Zeichnungen von Matthias Steier.
"Das Käthchen von Heilbronn" hat seit der Veröffentlichung 1809 Verwirrung gestiftet. Iffland weigerte sich, es aufzuführen, Goethe äußerte sich halb verwundert, halb abfällig, und verschiedene Deutungsversuche in der Literatur- und Theaterrezeption haben dieses Rätsel nie ganz auflösen können." schreibt Claudia Schernus in ihrem Text.
Warum hat der kritisch denkende Heinrich von Kleist ein romantisches Ritterschauspiel verfasst? Ging es ihm tatsächlich darum, ein Rührstück um selbstlose Treue und erniedrigende Liebe zu schreiben - und das in einer Zeit, in der es in Deutschland politisch brodelte? Claudia Schernus entwickelt in ihrem Essay "Aus der Traum?2 eine neue, geradezu radikale Lesart des Käthchen-Stoffes.
Originaltext und Analyse werden flankiert von den zugleich ironischen wie wunderschönen Illustrationen des Malers Matthias Steier. Dieses Buch ist eine Einladung, Kleist mit Genuss neu zu lesen und als politischen Dichter seiner Zeit zu verstehen.
Mehr Informationen unter http://www.viademica.de/content/buchkatalog/detail.php?id=269

wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit beginnt auf dem Sofa – Filme zur Nachhaltigkeit