{Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich

Die Schweizer Firma RAUSCH lud zu ihrem allerersten Bloggerevent nach Kreuzlingen, nahe Zürich.  Meine Eindrücke zum Event und einen Blick hinter die Kulissen der Firma seht ihr heute: {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in ZürichEs ist schon ein paar Wochen her, als mir die Firma Rausch die Einladung schickte. Nach einem sehr lieben E-Mail Kontakt freute ich mich schon besonders auf das Event. Und das Beste: Ich durfte sogar eine Bloggerkollegin mitnehmen! So trafen Carmen (das Titelfoto ist auch von ihr) und ich uns in aller Früh (Ja ich musste tatsächlich um 3:00 aufstehen, obwohl ich wegen meiner Flugangst sowieso kaum schlafen konnte) am Flughafen Wien und flogen nach Zürich, wo wir gleich abgeholt wurden und mit einem Shuttle nach Kreuzlingen zum Firmensitz chauffiert wurden. Dort angekommen wurden wir gleich sehr nett begrüßt und konnten uns bei Kipferl und Kaffee im Museum umsehen. Ich liebe alte Parfum- und Shampoofläschchen und alte Werbeplakate, die Entwicklung von damals bis heute finde ich immer besonders spannend.  {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Nach einiger Zeit trafen auch die Schweizer Bloggermädels ein und es konnte mit der Führung durch die Fabrik losgehen. Es war echt schön, mal alle Mädels aus CH kennen zu lernen, allen voran die liebe Laruemarie, der ich schon lange folge. 
Die Firma Rausch AG ist ein Schweizer Familienbetrieb, der hauptsächlich Haarprodukte, aber auch Körperpflege, direkt in Kreuzlingen herstellt. Auch das Forschungslabor von Rausch befindet sich gleich dort. Bei einer Firmentour durften wir alle Räumen erkunden, von der Forschung, bis zum Testen der Plastikflaschen, über die Herstellung der Produkte und deren Abfüllung - alles befindet sich unter einem Dach.  {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Der Rausch-O-Mat wurde extra erfunden, um die Haltbarkeit der Pumpspender zu testen: {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Rausch versucht vorwiegend Schweizer Rohstoffe zu verwenden, Avocados müssen aber z.B. importiert werden. Auch ist Rausch zwar keine reine Naturkosmetik aber es wird versucht "so viel Natur wie möglich mit so wenig Chemie wie notwendig" in den Produkten zu verwenden. Fast alle Produkte sind vegan hergestellt - Ausnahme ist z.B.: das Eishampoo. 
{Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Nach der interessanten Tour durch die Testlabore, die Produktion und die Lagerhalle kam mein persönliches Highlight. Wir durften unser eigenes Shampoo mischen! Natürlich unter Aufsicht und nach Rezept, wobei wir einige Zutaten selbst entscheiden konnten. Es hat richtig Spass gemacht, zu rühren, zu mischen und zu testen.  {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Da die Luftblasen aus dem Shampoo entweichen müssen und das dauert, wurde es uns nachgeschickt und sieht es nicht super aus? Ich bin schon ein bisschen stolz auf mein eigenes Shampoo - leider gibt es nur zwei Flaschen und es kommt nicht in den Handel - aber vielleicht ist das auch besser so :) {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich Nach dem Workshop fuhren wir an den Bodensee zum Mittagessen und besuchten danach den Kräutergarten, der von Rausch 1990 für die Stadt angelegt wurde. Gleich daneben befand sich ein kleiner Tierpark, den wir uns natürlich auch nicht entgehen ließen, denn man durfte die Tiere füttern.  {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich {Event} Ein Tag bei der Firma RAUSCH in Zürich So spazierten wir durch den Seeburgpark, sahen uns das Schloss an, fütterten Esel, und hatten jede Menge Spass und gute Gespräche. Die Zeit verging wie im Flug. Wieder zurück in Zürich verabschiedeten wir uns von den anderen Mädels und wollten eigentlich noch die Stadt erkunden, aber die Müdigkeit machte sich dann leider doch bemerkbar und dann fing es auch noch zu regnen an - aber ein kleiner Sprung zu Sprüngli (höhöhö) musste sein, denn die Makronen sind wirklich lecker (auch wenn sie sehr klein sind). Todmüde aber mit tollen Eindrücken fiel ich sofort ins Bett. Danke RAUSCH für diesen spannenden Tag in der Schweiz!
Wie hat euch der Eventbericht gefallen? Wart ihr schon mal in der Schweiz bzw. am Bodensee? Kennt ihr die Produkte von Rausch? Wenn ja, welche mögt ihr besonders gern?

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]