Estée Lauder Pure Color Blush ‘Pink Tease’

Exif_JPEG_PICTURE

Letztens habe ich erst die Preview gepostet, heute kann ich dank Estée Lauder bereits eine Nuance der neuen Blush Linie vorstellen. Seit ich mit der Nutritious Foundation die Marke kennengelernt habe, konnte sie mich konstant mit schönen Produkten, innovativen Formulierungen und schönen Farben begeistern, sogar querbeet durch das Sortiment. Von den alten Blushes habe ich keins und kann daher nicht vergleichen, inwiefern sich die “Pure Colors” von diesen unterscheiden.

Wie gedacht ist die Verpackung der neuen Blushes so groß wie die Lidschattenpaletten und beinhalten neben einem großen Spiegel und einem kleinen Pinselchen eine große Fläche mit Blush, die das Aufnehmen von Farbe einfach macht. Optisch finde ich sie sehr viel schöner, als die alte blaue Dose. Ich finde sie allerdings etwas schwierig zu öffnen.

Exif_JPEG_PICTURE

Pink Tease ist ein mittlerer Rosaton, strahlend, frisch, nicht zu kühl. Das Finish ist Satin, beinhaltet also keine Schimmerpartikel oder gar Glitter, ist aber auch nicht komplett matt. Der Auftrag ist sehr nice – obwohl Pink Tease wirklich gut Farbe abgibt, lässt es sich auch sanft auftragen, aber eben bis zu kompletter Deckkraft aufbauen. Die Pigmentierung ist dabei aber nicht so wahnwitzig, dass man vorsichtig nur mit der Spitze des Pinsel in das Blush stippen darf. Ich ‘rühre’ schon ein wenig im Pfännchen und trage es dann ganz normal auf. Das erhöht die einfache Anwendbarkeit wirklich enorm, denn so sehr ich mein Illamasqua Tweak liebe, zum Auftragen muss ich mir schon etwas Zeit nehmen, um es einfach nicht zu krass aufzutragen. Ausblenden lässt sich Pink Tease auch problemlos. Die Farbe ist nicht besonders einzigartig, daher lohnt es sich, eben die Qualität zu vergleichen, auch im Hinblick dessen, was man selbst mag.

Ich denke, dass man recht lange Freude an dem Blush hat. Es ist nicht so seidig-weich, fein und lose gepresst, dass bei jedem Auftrag viel Produkt durch die Gegend fliegt und nicht an der Wange haftet. Das kann man oft bei essence Blushes beobachten und die mit Sicherheit auch recht schnell (naja, im Vergleich eben) aufgebraucht sein werden. Das ist beispielsweise bei dem aktuell erhältlichen Blush der Class of 2013 LE der Fall. Nach wenigen Anwendungen ist fast die komplette Prägung bereits verschwunden (bei einem Preis von 3,- ist das ja ok). 

Exif_JPEG_PICTURE

Tragebilder:

Exif_JPEG_PICTURE                                               Exif_JPEG_PICTURE

7 g kosten 37,95 EUR.

Ich mag Pink Tease sehr gerne und werde mir auf jeden Fall die weiteren Nuancen ansehen. Auf jeden Fall auch die drei heftigeren limitierten Töne.

Was sagt ihr zu Pink Tease?

 

 

Hinweis: Dies ist ein kostenfreies PR-Sample. Vielen Dank an Estée Lauder!


wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
„Tsuki Ga Kirei“ bekommt eine O-Card spendiert
wallpaper-1019588
Engel B. & Max – Weihnachtskerzen
wallpaper-1019588
PRÄSENTATION: “Got Plans Tonight?”-Konzertabend in Berlin
wallpaper-1019588
Balearische Anwaltskammer lädt zum Tag der offenen Tür auf Mallorca