[Essie] spaghetti strap + a cut above

Heute möchte ich euch meine aktuell liebste Nagellackkombi zeigen. spaghetti strap von Essie habe ich euch ja bereits vogestellt – ein herrlich zarter Rosaton, der einfach immer passt und mit vielen (Zweit)Farben kombiniert werden kann. Ich liebe ihn einfach. Am Flughafen von Zürich habe ich dann durch Zufall den Glitterlack „a cut above“ entdeckt, den es bei uns in Deutschland schon lange nicht mehr gibt. Ich habe ehrlich gesagt nicht lange nachgedacht und ihn für 15 CHF mitgenommen und der Kauf hat sich wirklich gelohnt, auch wenn er deutlich teurer war wie in Deutschland (sofern man von 7,95 Euro pro Lack ausgeht)… *hust*

Essie spaghetti  strap + a cut above

Aufgetragen habe ich übrigens folgende Lacke:

  • Sally Hansen “Hard as Nails” – 1 Schicht
  • Essie “spaghetti strap” – 2 Schichten
  • Essie “a cut above” – 1 Schicht
  • Sally Hansen „Insta Dry“ – 1 Schicht

Essie spaghetti  strap + a cut above

"a cut above" lackiert sich ganz einfach – möchte man punktuell mehr Glitter kann dieser ganz einfach mit dem breiten Pinsel aufgesetzt werden, ansonsten streift man ganz normal einmal über den Farblack. Je nach Licht strahlt der Glitzer hell oder dunkel.

Ich finde spaghetti strap und a cut above passen perfekt zusammen und werden künfigt öfters meine Nägel zieren. Nach einer Woche ohne Absplitterungen wird nun jedoch (mühselig) ablackiert. Glitter löst sich immer extrem schwer von den Nägeln, von daher braucht man wirklich etwas Geduld und reichlich Wattepads. Bis zur nächsten Farbe gönne ich meinen Nägeln allerdings zwei Tage um durchzuatmen.

Wie gefällt euch die Kombi? Und vor allem was tragt ihr aktuell auf euren Nägeln?

Habt einen tollen Samstag!

Peggy