ESSENCE "Tribal Summer" Trend Edition...außeinandergenommen

Hallo Beauties!
Essence beschert uns in letzter Zeit wirklich viele Trend Editions, nicht wahr? Nicht, dass ich mich beschwere... Das auf keinen Fall! Ich habe nur Angst, irgendeine davon zu verpassen. Ich mag sie sehr...auch wenn ich nicht immer das komplette Display leerkaufe, schau ich mir jede Kollektion genau an, stöbere und dann hüpft doch noch das eine oder andere Produkt ins Körbchen, das sich als wahres Schätzchen entpuppt.
Die aktuelle TE von Essence heißt "Tribal Summer" und ich hatte diesmal das Glück, einige Produkte davon zum Testen zu bekommen, was mir immer Spaß macht und bedanke mich ganz herzlich bei Cosnova für diese Möglichkeit.
Und hier wären die Testkandidaten:
* Nagellack (rot) "NA-ROCK"
* Nagellack (nude) "TA-LA-RA"
* Nagellack (violett) "TIPI-YA-YEAH"
* Bronzing Powder "INTI INKA"
* Farbpigmene "INTI INKA" (Namen ausgegangen? :)
* Feder-Charm zum Anclippen
* Longlasting Lipstick "WAKA WAKA"
Starten wir mit dem langanhaltenden Lippenstift "WAKA WAKA"
Wie Ihr sehen könnt, ist der Hübsche mit einem coolen Logo/ Gravur im Essence-Zeichen versehen. Das finde ich unheimlich schön (man bedenke nur, dass ich mir den "RiRi-blah-blah"-Lippie von MAC alleine wegen der Gravur fast gekauft hätte)... Und wie bereits von Cosnova angekündigt, werden auch andere Lippenstifte im Standartsortiment diesen Stempel bekommen.
Dieser Lippenstift hat eine Textur, wie ich sie mag: nicht zu matt/trocken und nicht zu cremig...Ideal! Kein Wunder, dass dieser Lippie als erster ausverkauft wird/ ist. Der Auftrag ist gleichmäßig, die Farbe zerläuft nicht in die Lippenfältchen. Auch wenn er als "langanhaltend" deklariert wird, übersteht er kaum einen fettigen Böööörger :o), aber einen Snack + was zum Trinken = locker! Danach müsste man die Lippen nur leicht nachziehen. Zur Farbe selbst kann ich nur sagen: BÄM! `Was für mutige!
Bronzing Powder "INTI INKA"
Nach dem ersten, etwas intensiven Swatch dieses Bronzing Puders dachte ich mir: "Oh-oh, die Gelbsucht lässt grüßen"... ABER=Pustekuchen: verblendet man das Puder, entwickelt sich ein wunderschöner goldener Schimmer. Das Verblenden geht übrigens problemlos! Es sieht zwar so aus, als enthielt das Puder groben Glitter=wieder getäuscht...ja, es schimmert, aber man verwandelt sich nicht in einen Edward Cullen beim Sonnenbaden. Gezielt auf den im Sommer gebräunten Wangen als Rouge platziert & verblendet, bekommt man ein gesundes Strahlen im Gesicht. Ich benutze ihn seit einer Woche nun täglich.
Swatches: der unverblendete "Streifen" und weiter unten mit Finger verrieben.
Ebenfalls gehört auch Clip-Hair-Extension mit einer trendigen Feder zu dieser Kollektion.
Meine Schwäche für die Federn im Haar müsst Ihr bereits kennen. Ich bin immernoch hin- und weg von meinen Quill Clips von Great Lengths und ich finde auch diesen Haarschmuck von Essence sehr nett, schön auffällig und süß. 
Hier habe ich es neben einem Quill Clip verglichen: die Richtung stimmt schon mal, aber die pinke Strähne ist nun mal aus Synthetikhaar und nicht aus Federn wie bei great Lengths.

Ebenfalls sind noch drei hübsche Nagellacke dabei: V.l.n.r.: "NA-ROCK", "TA-LA-RA", "TIPI-YA-YEAH"...
Sehr mysteriös, aber ich kann es mir beim besten Willen nicht erklären, warum "TA-LA-RA" auf dem Nagelrad so eine seltsame Senf-Farbe abgibt. Die eigentliche und wahre Farbe seht Ihr auf meinen Tragebildern: mein absoluter Liebling...ich finde die Farbe sehr chic (dachte wirklich nicht, dass ich das zu einem Nude-Farbton sagen werde, aber es ist wahr). Auch der "TIPI-YA-YEAH" zickte auf dem Nagelrad etwas und warf Blässchen, was auf meinen Naturnägel absolut NICHT DER FALL WAR!
Hier nochmal der Gesamteindruck.
Der Nagellack "NA-ROCK" rockt meine Füßli :o)
Mein persönlicher FAIL dieser Trend Edition ist das Pigment "INTI INKA"...
Ohne Eyeshadow Base (links auf dem Bild) nimmt man seine Farbe kaum wahr, etwas besser wird es mit einer herkömlichen Eyeshadow Base (mittlerer Swatch) und das Beste, was ich aus ihm rausholen konnte, war der goldene Schimmer dank des Creme Eyeshadow "my caddy in the wind" aus der A NEW LEAGUE TE von Essence als Base. So leid es mir auch tut, kann ich hierzu keine Kaufempfehlung aussprechen.
MEIN FAZIT: sehr empfehlenswert finde ich den Lippenstift "WAKA WAKA", die Nagellacke (vor allem den beigen "TA-LA-RA") und das Bronzing Powder, vor allem jetzt im Sommer zur gebräunten Haut. Durchgefallen ist bei mir das Pigment "INTI INKA" wegen seiner unscheinbaren Farbe.
Die neuen Trend Editions von Essence stehen bereits in den Startlöchern und ich freue mich sehr drauf!
Eure Mary


wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Brandnooz BIO Box Oktober 2019 ~ 100% BIO
wallpaper-1019588
Lembcke Manufaktur 1915 - Cheeese! Hott
wallpaper-1019588
PalmaActiva wählt 50 Telefonassistenten für den Reiseveranstalter TUI aus
wallpaper-1019588
Synchro-Clip zu Mob Psycho 100 II veröffentlicht