essence nail art peel off base coat

Da ich das Entfernen von Nagellacken mit Glitzerpartikeln als extrem nervig empfinde, erweckte der essence nail art peel off base coat großes Interesse bei mir. Für meine glitzernde Weihnachts- und Silvester-Maniküre kaufte ich ihn mir schließlich.essence nail art peel off base coat
Der Unterlack besitzt eine durchschnittlich cremige Konsistenz und ist zunächst weiß. Mir gelingt es irgendwie nicht, ihn richtig gleichmäßig zu verteilen und letztlich trage ich ihn lieber etwas dünner auf. Beim Trocknen wird er transparent, jedoch nimmt das bei mir mehr als 20 Minuten in Anspruch, so dass ich die Trocknungszeit als lang empfinde. Der Farblack lässt sich anschließend problemlos auftragen und trocknet normal schnell durch.
Ich habe erwartet, dass dieser Unterlack die Haltbarkeit des Farblackes negativ beeinflusst, aber weder bei essie Leading Lady noch bei essie Beyond Cozy konnte ich so etwas beobachten. Möglicherweise sieht das etwas anders aus, wenn man den Unterlack sehr großzügig und über die Nagelränder hinaus aufträgt.

Das Entfernen ist leider nicht ganz so einfach wie erhofft. Ich kann den Farblack samt Unter- und Überlack meist nur in kleinen Stücken abziehen und nur sehr selten gelingt es mir, beinahe die Hälfte abzuziehen. Am besten funktioniert das Ablösen unter der Dusche, wenn die Maniküre schon leicht eingeweicht ist. Letztlich finde ich das Abziehen immer noch angenehmer als das "Rubbeln" mit normalem Nagellackentferner, denn dann kleben mir immer überall hartnäckige Glitzerpartikel an den Fingern, was hier nicht der Fall ist.Dieser Unterlack ist nicht gerade optimal, wenn man ohnehin bereits splitternde und insbesondere abblätternde Nägel besitzt. Dabei ist weniger das Abziehen ein Problem, sondern die Nägel, mit denen ich quasi den Anfang "abknibbel", leiden darunter ziemlich. Zum Teil ist es auch etwas schmerzhaft, wenn man ein Stück Lack unter dem Nagel stecken hat. Dies kann man natürlich umgehen, indem man beispielsweise ein Rosenholzstäbchen verwendet. Fazit: Keine schlechte Idee, aber leider funktioniert das Abziehen des Nagellacks bei mir nicht so gut wie erhofft. Angenehmer als das normale Entfernen von Glitzer-Nagellack finde ich die Prozedur mit diesem Unterlack aber dennoch und er wird daher in Zukunft immer bei glitzerndem Nagellack zum Einsatz kommen.

Preis: 2,25 € für 10 ml bei dm

wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Neues Buch: Gute Impfung - Schlechte Impfung
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim
wallpaper-1019588
Puten-Brokkoli-Salat
wallpaper-1019588
SlowCooker Zwiebelfleisch
wallpaper-1019588
Weißwein-Rahm-Nudeltopf