essence my skin Review | essence Gesichtspflege

essence my skin Review | essence GesichtspflegeHallo ihr Lieben Heute habe ich für euch eine Review zu den essence my Skin Hautpflegeprodukten. In diesem Sommer war meine Haut das 1. Mal richtig fettig und hat geglänzt wie eine Diskokugel. Deshalb musste dringend eine neue Hautpflege-Routine her. Denn meine Haut ist eigentlich auf der trockenen Seite im Winter sogar auf der Wüstensand-Seite. Da eine Freundin von mir gute Erfahrungen mit den essence Pflegeprodukte gemacht hat, wollte ich diese auch ausprobieren. Zuerst habe ich mir die Mattifying Linie gekauft und als es dann ein bisschen herbstlicher wurde, durfte noch eine intensive Feuchtigkeitspflege mit einziehen.

essence mattifying cleansing gel

essence my skin Review | essence Gesichtspflege Ein sehr angenehmes Waschgel, welches die Haut überhaupt nicht austrocknet. Leider ist es ja bei vielen mattierenden Waschgels so, dass man nach der Anwendung ein fieses Spannungsgefühl hat, bei diesem Waschgel von essence ist dies aber überhaupt nicht der Fall. Ich finde es ideal um leichtes Make-Up abzuwaschen oder für am morgen. Wasserfestes Make Up könnt ihr mit diesem Produkt nur sehr schwierig entfernen. Es hinterlässt die Haut auf jeden Fall mattierter aber nicht total glanzlos. 

essence mattifying cleansing wipes

essence my skin Review | essence Gesichtspflege Ich weiss nicht wie viele ich von diesen schon nachgekauft habe, aber sie gehören auf jeden Fall zu meinen liebsten Abschminktücher, wenn es einmal schnell gehen muss. Besonders für unterwegs finde ich sie ideal. Auch diese haben nach der Anwendung meine Haut nicht ausgetrocknet, jedoch muss ich ehrlich sein, habe ich persönlich kein wirklich mattierender Effekt feststellen können. Dafür sind sie aber sanft zur Haut und reinigen meiner Meinung für ein Abschminktuch sehr, sehr gut.

essence mattifying cream

essence my skin Review | essence Gesichtspflege Diese Creme hat mich wohl am meisten überrascht, denn ich hatte im Vorfeld schon 2 andere Konkurrenzprodukte probiert, die weder mattiert noch meine Haut gepflegt hatten. Sie hat meine Haut wirklich schön mattiert ohne Auszutrocknen und sie dazu noch gepflegt. Sie ist auch ziemlich schnell eingezogen, so dass man sie perfekt als Make Up Grundlage benutzen konnte.  Ich habe ziemlich empfindliche Haut und viele Cremes  rufen bei mir einen Ausschlag hervor, mit dieser hatte ich aber überhaupt keine Probleme in dieser Hinsicht.essence my skin Review | essence GesichtspflegeDie Creme ist relativ dick für eine mattierende Creme und riecht ganz schwach nach "Pflegeprodukt"(wisst ihr wie ich meine? Der Duft den Produkte haben, welche nicht wirklich parfümiert sind, sondern eher frisch)

essence intensively caring cream


essence my skin Review | essence GesichtspflegeAls der Sommer sich dann leider ganz leise und still verabschiedet hat, hat sich meine Haut auch wieder normalisiert und ich habe langsam meinen Glanz verloren. Ich habe dann die Hautcreme für normale bis trockene Haut von essence gekauft. Auch mit dieser bin ich sehr zufrieden. Sie pflegt meine Haut, zieht relativ schnell ein und eignet sich auch super als Make Up Grundlage. Da meine Haut nun langsam auf tiefsten Winter umstellt und sie wieder sehr trocken wird um mein Näschen herum, benutze ich sie nur noch am Morgen und am Abend darf meine extrem fettige Creme, welche erst Stunden später eingezogen ist auf mein Gesicht. Was ich an dieser Creme ein bisschen Schade finde ist, dass sie im Töpfchen wohnt und nicht in der Tube wie die andere Creme. Ich finde solche Töpfchen einfach ein wenig unhygienisch. Deshalb entnehme ich die Creme auch mit einem Löffel, welchen ich vorher desinfiziere. essence my skin Review | essence Gesichtspflege
 Ihr seht auch diese Creme ist ein bisschen dicker.  Sie riecht angenehm frisch-süsslich. Mittlerweile benutze ich das Waschgel trotz normaler bis trockener Haut immer noch täglich am morgen und die Abschminktücher für unterwegs. Wenn meine T-Zone aber mal wieder versucht bei einem Glanzwettbewerb den 1. Platz abzustauben, benutze ich die mattifying cream anstatt die intensively caring cream.
Habt ihr die essence Hautpflege Linie schon einmal ausprobiert? 
Disclaimer: Bestimmt fragt ihr euch, weshalb die Verpackung noch so neu aussieht auf den Bildern. 
Als ich nach ein paar Anwendungen zufrieden war, habe ich schon einmal Bilder geschossen zur Sicherheit, da ich euch ja keine Bilder von halbleeren Produkten mit Gebrausspuren zeigen möchte.

wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Welt-Quark-Tag – der internationale World Quark Day
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
Über 10.000,- € Provisionen
wallpaper-1019588
NEWS: Alexa Feser geht im Mai 2020 wieder auf Tour
wallpaper-1019588
Videoüberwachung ist völlig sinnlos!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #29