essence Legends of the Sky LE Eyeshadow Palette

R0016271

Die neue LE von essence habe ich spontan bei Müller entdeckt und fand seit Langem mal wieder eine Lidschattenpalette ansprechend. Die LE war noch völlig unangerührt und so konnte ich in Ruhe die Lidschatten testen. Die Farbzusammenstellung gefiel mir sehr gut, die Verpackung finde ich super und so habe ich mir die Palette für nur 3,75 EUR gekauft. Promobilder vom Rest der LE findet ihr hier.

R0016193R0016194

Die Verpackung sieht aus wie eine Metalldose, darin die Lidschatten und der Pinsel/Applikator. Der Pinsel ist sehr weich mit extrem wenig Widerstand, aber einen schnellen Look kann man damit zur Not zaubern. Ich habe die Swatches damit aufgetragen.

Natürlich sind die Lidschatten sehr pudrig, aber auf einer anständigen Base (ich habe Artdeco verwendet) kann man sie gut auftragen und blenden. Das Rot muss nachgetupft werden nach dem Blenden. Da ich kaum Orange/kein Rot habe, finde ich das super, sie nun in der Palette zu haben. Sonderlich häufig braucht man sowas nicht, aber ich habe einige schöne Kombinationen mit dem Orange im Sinn. Besonders der helle Cremeton, das Braun darüber und das dunklere Braun ganz rechts oben lassen sich gut auftragen und sehen sehr hübsch aus. Das helle Grau ist sehr zart, das Blau etwas schwierig. Das sind auch die matten Töne.

SWATCHES in Reihenfolge der Palette
auf Artdeco Mineralbase

Exif_JPEG_PICTURE                                              Exif_JPEG_PICTURE
R0016293R0016294

Wie gefällt euch die Palette?


wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
So lebst Du morgen – wenn sich die Wohnzimmerwand bewegt…
wallpaper-1019588
Kotodama Shōjo: Avex kündigt Mixed Media Franchise inklusive Anime an
wallpaper-1019588
Is this a Zombie? – Das sind die Extras des zweiten Volumes
wallpaper-1019588
Triathlon(Bloggerinnen) Trainingscamp im Zillertal
wallpaper-1019588
Pokémon GO Event: One Piece meets Pokémon