Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

*Werbung, da auch Bilder von Events in diesem Blogpost enthalten sind
Dieser Post fiel mir ein, als ich gerade einen Instagram Post zu den neuen Nagellacken von Essence und Catrice schrieb. Eigentlich ein Fehlkauf, aber eine große Quelle der Inspiration. Denn eins muss man Cosnova lassen: Sie haben sich unglaublich gut gemacht seit meinen Anfängen als Beautybloggerin und allgemein in meiner Schminkgeschichte.
Ich erzähle euch also in diesem und in einem zweiten Blogpost meiner persönliche Geschichte mit Essence und Catrice.
Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Kapitel 1: Als Jugendliche


Es war 2006, ich war frisch verliebt und aufgrund der Liebe desöfteren in Otterndorf zwischen Cuxhaven und Stade. Als Jugendliche von dem Dorf hatte ich damals die Wahl zwischen einem gruseligen Schlecker mit angegrabbelter Kosmetik und dem Marktkauf im Dorfzentrum, der eine Kosmetiktheke besitzt. Da meine Mutter eine Schwäche damals für Yves Rocher hatte und wir im Bekanntenkreis eine sehr nette Avontante hatten, hatte ich ein bisschen von Yves Rocher, das meiste von Manhattan und Avon, ein paar einzelne Teile von Rimmel.
In Cuxhaven? Vergesst es! ich ging zwar damals in Cuxhaven zur Schule, aber wir hatten keinen dm, keinen Müller, nur einen kleinen Rossmann in der Stadt, wo sich ständig Mädels mit Testern schminkten. Was ich gelinde gesagt bis heute voll ekelig finde!

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Essence Limited Edition aus alter Zeit, ich schätze, 2011


Als Essence und ich uns begegneten, hatte ih gerade ein Fotografiepraktikum und wurde von meinem Chef angehalten, mich doch etwas mehr zurecht zu machen für die Kunden. Hm, das ging schwierig, denn ich wohnte zu dieser Zeit für das mehrwöchige Praktikum bei meinem Freund und konnte nicht 20 km mal eben in der Mittagspause nach Hause fahren. Meine Schminksachen waren eh sehr gothic- und Punklastig damals, daher musste was für den Alltag her.
Was dann passierte, kam einer Offenbarung gleich. Wahrscheinlich war ich schon ab dann für die Beautybloggerwelt verloren. Ich betrat den IhrPlatz direkt bei Marktkauf und erblickte zum ersten Mal Catrice und DM. Catrice hatte damals noch einen ziemlichen Retrolook, aber Essence war schon ähnlich quietschen wie heute. Ich nahm Lidschatten, Blush, Concealer und meine bis heute geliebte Maximum Definition Mascara mit und zahlte nicht mal 15 Euro für ein komplettes Makeupkit für die Arbeit. Das beeindruckte mich sehr. Seitdem schaute ich oft und gerne bei IhrPlatz vorbei - schade, dass die dann von Schlecker gekauft worden und dicht gemacht haben.

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Limited Edition in Kooperation mit Justin Bieber aus dem Jahre 2013


Kapitel 2: Jäger der verlorenen Limited Edition

Wir alle haben noch diesen Urtrieb in uns, jagen zu gehen. Meist in Form von Sammlungen. Ob nun Schuhe, Taschen, Briefmarken oder eben Schminke. Mein erstes deutsches Beautyvideo sh ich von Ebro im Jahre 2008 und entdeckte auch schnell Reni, Koko, damals Leute wie Caro und JaseHase aus Berlin, die heute keiner mehr kennt oder eben auch Leute, die man vielleicht noch kennt wie Sindy ViolettSeconds oder Mira funnypilgrim. Alles Menschen, die ich früher oder später auch persönlich kennengelernt habe.
Youtube, das Beautybloggen und mein Auszug von Zuhause kamen zusammen und ich wurde Limited Edition Jägerin, gemeinsam mit meiner Kommilitonin Jessica, die noch bis heute auf YouTube aktiv ist, früher als Lidschattensammlerin, heute als Jessica.
Damals gab es einige sehr spannende Durchbrüche, ein Meilenstein für mich war die Creamylicious Limited Edition im Sommer 2009, als Essence erstmals zeigte, dass sie quasi Dupes zu teuren Marken wie MAC machen können. Allgemein war damals alles sehr MAC MAC MAC lastig in der YouTube Szene.
Ich hatte das Glück, gerade zu diesem Zeitpunkt ein Auto zur Verfügung zu haben und fuhr nur für diese LE erst zum IhrPlatz nach Otterndorf, wo der Aussteller leider schon halb abgegrast war und dann weiter nach Cuxhaven in die Abschiede

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Dieser Brother war damals heiß begehrt - sah er doch aus wie ein MAC Mineralized Skinfinish, kurz MSF. Schade, dass Essence nie diese Verpackungsvariante dauerhaft übernommen hat, denn ich finde sie sehr edel.


Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

zwei der Lidschatten aus der Creamylicious LE von 2009, matt, aber noch mit losen, großen Gitterpigmenten


Kapitel 3: Die Jahre am Theater - Essence und Catrice aus einem anderen Blickwinkel

Schon relativ zu Beginn meiner Göttinger Zeit besuchte ich einen Schminkkurs am Theater und war überrascht. Man nutze hier nicht nur Kryolan, sondern eben auch Marken wie Essence, Catrice oder p2. Besonders den wasserfesten Liquideyeliner von Essence lernte ich hier lieben und kennen. Aber ich lernte auch allerlei andere Tricks und Tipps wie dünne Aquarellsynthetikpinsel für Eyelinerart, mit Eyelinerpinsel und matten Lidschatten in Braunschattierungen älter Schminken und alles über das, was man heute Contouring nennt, sich am Theater aber Männerrouge schimpfte oder wie der Maskenleiter sagte: Mennerrusch.

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Ich Anfang 2011 mit einem Makeup nur aus Essence Produkten bestehend


Die Limited Editions kamen und gingen währenddessen und ich war noch immer auf der Jagd, zumal ich 2010 beschloss, komplett tierversuchsfrei zu leben, was Kosmetik angeht. 100%ig funktioniert es nicht immer, wenn man auch mal geschenkt bekommt oder "erbt", aber wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst.

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

meine beste Freundin Sid und ich bei der Essence Tour im Herbst 2011 in Hamburg, Foto stammt vom Essence Team


Kapitel 4: Ich auf Essence Events

Ich glaube, es war im Herbst 2012, als damals meine erste Einladung zu einem Essence Event reinkletterte. Ich glaube, wir waren bestimmt 150 bis 200 Blogger und Youtuber, die damals exklusiv den letzten Film der Twilight Reihe in Kooperation von Rossmann und Essence sehen konnten.

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

auf dem Essence Event 2013 in Hamburg


2013 war ich dann noch mal im Sommer auf einem Essence Event in Hamburg. Für mich eine heikle Zeit, da ich damals meinen ersten Starker an den Hacken hatte und nur wenige Wochen nach dem Event beschlossen hatte, das Bloggen und YouTube erst einmal an den Nagel zu hängen. Impressumspflicht ist halt nicht so praktisch, wenn man Gestalt wird und in dieser Zeit zwischen Theaterproduktionen (meine ersten Projekte als Regie!), den Jobs, die man eben hatte, um die Miete zu zahlen und etwa 10 Umzüge innerhalb von 2 Jahren war Bloggen und YouTube ganz weit unten auf der Prioritätenliste.

Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Essence Produkte aus dem Jahr 2013


Kapitel 5: Während der dunklen Kapitel meines Lebens

Wie schon eben erwähnt, gab ich mein Dasein als ihanakoi 2013 auf und kam dann etwa 1 Jahr später - die Zeit war noch immer schwierig - mit diesem Blog wieder, nur anders eben. 
Ich glaube, in dieser Zeit ging mein Leben so drunter und drüber, dass ich einsah, dass ich in Sachen Kosmetikkauf eine kleine Pause einlegte und es nicht immer jede LE sein muss, die man mitnimmt. 
Essence Cosmetics im Wandel der Jahre - meine Geschichte mit der Kosmetikmarke

Kapitel 6: Heutzutage


Da ich inzwischen ab und an auf TfP Basis schminke und auch oft andere Leute schminke, habe ich inzwischen wieder einige Lidschattenpaletten angesammelt (oder wie Jona sagen würde: viel zu viele).  Heute bin ich keine LE Jägerin mehr, aber ab und an darf was mit, was mir gefällt und zwei Mal im Jahr muss Jona zum Sortimentswechsel ertragen, dass ich da so einiges mitnehme und ausprobiere.
Ich habe Essence über die Jahre lieb gewonnen und bin immer wieder sehr positiv überrascht, wie stark die Qualität im Laufe der letzten Jahre gestiegen ist. 

Ob ich traurig bin, dass ich nicht mehr zu Events eingeladen werde? Und was ich mir für die Zukunft wünsche

Das fragen mich einige alte Hasen oder langjährige Follower sehr, sehr oft. Und ich muss gestehen: Nein, ich freue mich, wenn andere Leute ebenso die Chance haben, zu Events zu gehen. Was ich ein wenig schade finde und mir vermehrt in den letzten Jahren aufgefallen ist, dass es Dank Instagram und der Storyfukntion seit etwa 2016 sehr schwierig ist, überhaupt etwas von den Events mitzubekommen, weil man ja nicht weiß, wer eingeladen ist.
Ich würde mir da wünschen, dass zumindest  einige Blogger per Blogpost zeitnah über die Neuheiten berichten oder man eben über einen Hashtag wie #essenceupdate oder #essencecosmetics die Produkte zuverlässig finden kann. Das wurde im Laufe der Jahre immer schwieriger, inzwischen ist der Instagram Account von Essence selbst die beste Quelle.
An den Produkten denke ich, muss sich nichts ändern. Essence ist nah an den aktuellen Trends und macht tolle Produkte zu günstigen Preisen und des einen Leid ist des anderen Freud: Ich habe sehr gute Knickzahlen hier auf meinem Blog allein dadurch, dass Leute einzelne neue Produkte von Essence und Catrice googeln oder Swatches und ich hier auf dem Blog abliefere.
Nach dem Umzug wird ein neues Ringlicht angeschafft und es wird auch wieder mehr Looks zu sehen geben, dann auch Full Face Essence Looks.