Es wird tricky [Hell Yeah! LP #11]

Es wird tricky [Hell Yeah! LP #11]

Um Himmels Willen… immer wenn man bei diesem verrückten Spiel denkt, es kann nicht mit einer noch verrückteren Idee um die Ecke kommen, als die letzte verrückteste Idee – ziemlich verrückt, wie oft ich verrückt verwende –, die es aufgeboten hatten, springt es dir mit dem Arsch voraus mitten ins Gesicht und beweist das Gegenteil!

So kommt jetzt auch noch ein Zeitreiseaspekt auf, der aber auch mit einem neuen spielerischen Nebenelement verknüpft wurde und im Grunde lediglich dazu dient dieses Element in seinem Dasein im Spiel zu rechtfertigen.
Ich Schweife aber ab. Wo waren wir? Ach ja, Zeitreisen!
Jedoch reist nicht Ash durch die Zeit… wobei ja eigentlich doch… aber nicht der Ash den wir spielen, sondern der Ash aus der Zukunft, der das Spiel schon längst durch hat, ist in die Vergangenheit gereist, die gleichzeitig unsere Gegenwart ist. Und wer ab diesem Zeitpunkt nicht mehr mitgekommen ist: Willkommen im Club.

Jedenfalls ist Zukunfts-Ash mit coolem Outfit in die Vergangenheit gereist, um uns mit knackigen Missionen bei Laune zu halten. Immerhin können wir uns dadurch irgendwelche Geschenke verdienen und der Hasenprinz der Zukunft wusste ganz genau, dass er mich mit solchen Verlockungen drankriegt…. Verdammt!

Okay, also was für Missionen müssen wir den machen? Stunttricks… der verrückten, bekloppten Art. Auf Zeit auch noch? Wie war das noch mit dem Arsch voran und so?
Also dann darf ich wohl jetzt auch noch beweisen, wie gut mein Geschick in punkto Knopfcombosdrücken ist, um diese komischen Truckreifenstunttricks hinzubekommen? Okay, sollte machbar sein… verdammt… das ist gar nicht so einfach… ARGH… wieso mache ich den Mist noch einmal mit? Ach ja… Geschenke…

Informationen - Hell Yeah

Spielname:Hell Yeah! - Wrath of the dead rabbit

Erscheinungsjahr:2012

Entwickler / Publisher:Arkedo / SEGA

Genre:Action-Platformer

Inhaltszusammenfassung:Der dämonischen Hasenprinz der Unterwelt Ash geht gerne mit seinem Rockerquietscheentchen baden. Doch jemand versucht ihn mit diesem Geheimnis in der Öffentlichkeit lächerlich zu machen. Heimlich gemachte Fotos vom badenden Prinzen gelangten ins Internet, woraufhin Ash nun auf einem blutigen Pfad der Rache unterwegs ist!




wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell
wallpaper-1019588
Schwanger und erkältet – was nun?
wallpaper-1019588
Charity Walk & Run Herborn
wallpaper-1019588
HORST WEGENER – MALER 01/12 (Video / Crowdfunding-Kampagne)
wallpaper-1019588
Afrika mitten in Deutschland, das ausgerufene Ziel von Linksgrün