Es wird mehr und billigere Xbox Live Indie Games geben

Oft wurde von Independent-Entwicklern geklagt, dass es sehr wenige Indie Games für den Xbox Live Marktplatz geben würde. Endlich hat nun Microsoft diese Aussage zu Kenntnis genommen: Nun berichteten XNA-Entwickler auf ihrem Blog, dass Microsoft das Regelwerk zugunsten kleineren Entwickler geändert hätte, somit dass die mehr Spielraum und auch für ihre Preisgestaltung zu Verfügung haben:

xblig-big

Spiele dürfen jetzt maximal 500 MB groß sein (bisheriges Limit: 150 MB)

Spiele unter 150 MB dürfen jetzt günstiger werden: Schon für 80 MS-Punkte (umgerechnet 1 $) können Spiele angeboten werden – bisher musste man für ein Spiel über 50 MB mindestens 240 oder 400 Punkte löhnen.

Jeder Entwickler darf jetzt bis zu 20 Spiele anbieten (Anfangs waren nur acht, später zehn Titel erlaubt.)

Der letzte Punkt ist ein wenig komisch, da dutzende Games von den Silver Dollar Games schon sehr lange auf dem Marktplatz angeboten werden.


wallpaper-1019588
Der Wandel der Kundenschnittstelle bei den Banken
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Man kann mit Kindern auch keinen Spaß haben
wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Polit-Talk im ZDF: Die menschliche Dummheit ist grenzenlos
wallpaper-1019588
mediterranter Spargelsalat
wallpaper-1019588
Hot Summer Nights
wallpaper-1019588
Rival de Loop Young Under The Sea Fish Brush & Mini Bag