Es tut sich was

Dass ich das auf meine alten Tage als Mutter von Vorschulkindern noch erleben darf: Die Migros führt in ausgewählten Filialen Familienkassen ein, also Kassen, die breit genug sind für Kinderwägen und – was noch viel wichtiger ist – bei denen auf all die Süssigkeiten verzichtet wird, die jeden Einkauf mit Kind zur Tortur werden lassen. Nun gut, die ausgewählten Filialen liegen nicht in meinem Futter-Jagdrevier, aber man denkt offenbar bereits darüber nach, den Versuch auf weitere Regionen auszuweiten. Wenn das so weitergeht, besteht Hoffnung, dass ich dereinst mit meinem ersten Enkelkind völlig stressfrei werde einkaufen können. Was eigentlich nicht ganz fair ist, denn ist es nicht das Privileg aller Grossmütter, den Enkeln all den Mist zu kaufen, den sie ihren Kindern nie und nimmer gekauft hätten?



wallpaper-1019588
Durchgelesen – „Eine Frau am Telefon“ v. Carole Fives
wallpaper-1019588
Wenn der Storch kommt
wallpaper-1019588
AIDAnova: Riesiges Heckteil wurde ausgedockt
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Hoppid, liebe Leser
wallpaper-1019588
Merkels nächster Offenbarungseid nennt sich „Digitalrat“
wallpaper-1019588
Vegan Abnehmen – Die besten Tipps und Tricks!
wallpaper-1019588
Ein Rahmen zur Erinnerung