Es liegt in Deiner Hand!

Es liegt in Deiner Hand!
„Die Menschen haben gelernt wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber sie haben nie die einfache Kunst der Brüderlichkeit gelernt.“ Martin Luther King
Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch die Geschichte eines unbekannten Autors erzählen:
"Es liegt in Deiner Hand"
"In einem fernen Ort lebte ein alter weiser Mann. Er war beliebt im ganzen Land, und wann immer einer seiner Mitmenschen Sorgen hatte, ging er zu ihm, um Rat zu holen, denn der alte weise Mann konnte aus einer reichen Lebenserfahrung schöpfen und gab stets guten Rat. Dies wiederum machte einige seiner Mitbürger neidisch, die selbst gern für klug und weise gehalten worden wären.
Sie beschlossen, dem alten Mann eine Falle zu stellen. Aber wie?
Nach längerem Nachdenken kam man auf folgende Idee:
Man wollte ein winziges Mäuslein fangen, es dem alten Mann in der geschlossenen Hand präsentieren und ihn fragen, was sich in der Hand befinde.
Sollte der alte Mann wider Erwarten die Frage richtig beantworten, so würde er mit Sicherheit an einer weiteren Frage scheitern, nämlich der, ob es sich bei dem Mäuslein um ein lebendes oder um ein totes handele.
Würde er nämlich sagen, es handele sich um ein lebendes, so könnte man die Hand zudrücken, und das Mäuschen sei tot.
Würde er hingegen sagen, es handele sich um ein totes Mäuschen, so könnte man die Hand öffnen und das Mäuschen herumlaufen lassen.
So vorbereitet, erschien man vor dem alten weisen Mann und fragte ihn wie beabsichtigt.  Nach wenigen Überlegungen antworte der alte weise Mann auf die erste Frage:
»Das, was ihr in der Hand haltet, kann nur ein winziges Mäuslein sein.«
»Nun gut«, sagten die Neidischen, »da magst du recht haben, aber handelt es sich um ein lebendes oder um ein totes Mäuslein?«
Der alte weise Mann wiegte seinen Kopf eine Weile hin und her, dann schaute er seinen Mitbürgern in die Augen und sagte:
»Ob das, was ihr in der Hand habt, lebt oder tot ist, das liegt allein in eurer Hand.«
Ihr Lieben,
in dieser kleinen Geschichte steckt eine tiefe Wahrheit.
Ob wir in unserem Leben glücklich oder unglücklich sind, ob wir fröhlich in den Tag hineingehen oder traurig, ob wir den kommenden Tag als eine Belastung oder als eine Bereicherung empfinden, das liegt ganz allein in unserer geistigen Entscheidung.
Wir selbst bestimmen darüber, wie wir unseren Tag gestalten wollen.Wir sollten uns als Ziel setzen, glücklich und fröhlich sein zu wollen und dann dieses Ziel unbeirrt ansteuern. Das wird uns nicht gleich gelingen, aber je mehr wie es üben, je mehr wir uns ausstrecken nach diesem Ziel, desto eher werden wir es uns auch erreichen.
Am Ende meiner von Brutalität und Missbrauch erfüllten Kindheit und Jugend stand ich vor der Entscheidung, meinem Leben ein Ende zu bereiten oder mir das Ziel zu setzen, DENNOCH und ERST RECHT fröhlich zu werden, NIEMALS AUFZUGEBEN, ein glücklicher Mensch zu werden und andere Menschen mit meiner Freude anzustecken.
Zum Glück habe ich mich für das Zweite entschieden...
Ihr Lieben,
ich wünsche euch heute einen zuversichtlichen und hoffnungsvollen Tag und grüße Euch herzlich aus Bremen
Euer fröhlicher Werner

Es liegt in Deiner Hand!

Das Foto wurde von Karin Heringshausen zur Verfügung gestellt


wallpaper-1019588
Schachtelkäsepizza
wallpaper-1019588
Lemon Pasta Chicken Salad
wallpaper-1019588
Massive V-Server-Störung bei Strato fast behoben
wallpaper-1019588
Foto: Steingarten auf dem Forum Lüdinghausen