Es ist viel passiert…

Wow… Im Oktober habe ich den letzten Beitrag verfasst. Krass, wie schnell die Zeit verging und wenn ich drüber nachdenke, was sich in diesen 8 Monaten in meinem Leben verändert hat, ist das schon echt ne ganze Menge.

Angefangen von fast banalen und normalen Dingen wie dem dritten Geburtstag meiner Tochter im vergangenen Dezember und Weihnachten sind auch deutlich lebensverändernde Dinge passiert, über die ich euch heute gerne auf den neusten Stand bringen möchte, damit ihr nicht bei jedem neuen Artikel von mir zig Fragezeichen über’m Kopf schwirren habt.
Das grundlegendste vorneweg:
Mein Mann und ich haben uns Anfang des Jahres getrennt. Sehr viel möchte ich über das ‘warum und wieso’ auch gar nicht erzählen. Fakt ist: Wir haben es beide so gewollt, keiner hat den anderen betrogen und wir haben sehr schnell gemerkt, dass die Trennung der richtige Weg für uns ist und die beste Entscheidung war, die wir für uns treffen konnten. Wir können nach wie vor gut miteinander umgehen und das ist – vor allem für Louisa – auch gut so.
Im April bin ich mit Louisa in eine eigene Wohnung gezogen, in der wir uns sehr wohl fühlen und in die inzwischen auch mein neuer Partner mit eingezogen ist. Louisa kommt mit der neuen Situation erstaunlich gut zurecht und ist nach wie vor ein sehr fröhliches und aufgewecktes Mädchen.
Apropos Louisa… Seit Ende November 2013 ist sie ein Kindergartenkind. Die Eingewöhnung war sehr schwierig und langwierig und nur mit viel Feingefühl zu bewältigen. Seit sie sich aber an den Ablauf, die Erzieherinnen und die anderen Kinder gewöhnt hat, geht sie sehr gerne in den Kindergarten und der morgendliche Abschied ist meistens überhaupt kein Problem. Ausnahmen gibt es da ja immer, wir gehen ja auch nicht immer gleich gerne zur Arbeit. ;-)
Ein bisschen was zu meinem neuen Partner möchte ich euch noch erzählen. Flo und ich kennen uns eigentlich schon ein paar Jahre, allerdings haben wir erst seit Mitte Januar wirklich Kontakt miteinander. Die ganzen Jahre vorher beschränkte sich unser ‘Kontakt’ auf “Hallo” und “Tschüss”, wenn man sich mal irgendwo über den Weg gelaufen ist. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich ihn das erste Mal auf dem 25. Geburtstag meines damals besten Freundes gesehen.
Naja… Wie die Sache mit dem Verlieben so funktioniert, muss ich euch ja nicht erklären… ;-)
Jedenfalls hat Flo bereits 2 Jungs aus erster Ehe, die etwa im gleichen Alter wie Louisa sind. Max ist etwas älter als sie und Lukas etwas jünger. Die Kinder verstehen sich super und die Jungs kommen auch mit mir, der neuen Freundin von Papa, ziemlich gut klar.

Man glaubt ja auch gar nicht, was nach so einer Trennung alles zu regeln und zu organisieren ist. Und dann auch noch ‘ne neue Partnerschaft, zusammen ziehen, die finanziellen Dinge auf den richtigen Weg bringen… Puh… Das war – und teilweise ist es das auch noch – richtig viel Arbeit.
Und ich bin echt froh, dass wir so langsam alle zu Ruhe kommen und entspannt in die Zukunft gucken können.


wallpaper-1019588
Sunny Moments mit Eucerin Sonnenpflege und Hyaluron-Filler
wallpaper-1019588
Ironman Florida 2019 Teil II: Der Wettkampfmorgen & das Schwimmen
wallpaper-1019588
Bohnen-Kartoffel-Salat
wallpaper-1019588
#1021 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2020 ~ Mai