es günt so gün

es günt so gün
Sope, soupe, zuppa, soppa…egal in welchem Land auch immer, Suppen sind aus keiner Küche wegzudenken. Meine Liebe zu Suppen ist ja noch nicht so lange, aber dafür bin ich nun in “ Suppen“ verliebt. Vom Suppenkaspar zur Suppen-Genießerin. Diesmal hatte ich Lust meinen Suppenteller mit einer kräftig-grünen Suppe zu füllen.

es günt so gün
Gesund ist sie außerdem auch noch, wenn man sich die Kleine Warenkunde
(siehe unten) durchliest.
Das Rezept habe ich aus vielen verschiedenen Rezepten zusammengesucht und mein eigenes Rezept daraus gebastelt...und ich kann nur sagen: Hat den ersten Geschmackstest mit SEHR GUT bestanden. Daher sehr empfehlenswert für alle die Erbsen lieben.
es günt so gün
Kleine WarenkundeEs gibt kein Gemüse, das reicher an Eiweiß ist als Erbsen, die 6,7 % Eiweiß enthalten und 14% Kohlenhydrate. Durch den hohen Kohlenhydratanteil, der in jungen Erbsen als Zucker enthalten ist, haben Erbsen 94 Kalorien je 100 g. Aber auch die Mineralstoffe kommen nicht zu kurz: Eisen, Phosphor und Kalium sind enthalten. Außerdem die Vitamine A, B und C.
Zutaten für 4 Personen

600 g TK-Erbsen
200 g Kartoffeln
1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen
800 ml Gemüsebrühe
50 ml Qimiq für Suppen und Saucen
1 EL Ghee oder Rapsöl

Limettensaft
Salz
Pfeffer
Muskat
1-2 EL getrocknete grüne Minze
Zubereitung

Zwiebel fein würfeln und in Ghee anschwitzen. Kartoffeln schälen, würfeln und ebenfalls kurz mitrösten. Knoblauch hinzufügen und die grüne Minze kurz mitrösten. Anschließend mit Brühe aufgießen. Die Suppe 15-20 min köcheln lassen und dann die Erbsen hinzufügen. Die Suppe weitere 10 min köcheln und mit den Gewürzen und dem Limettensaft abschmecken. Anschließend pürieren und mit Qimiq verfeinern.
es günt so gün

wallpaper-1019588
Rosen im Sommer schneiden: Pflegetipps & Hilfestellung
wallpaper-1019588
Karotte Steckbrief
wallpaper-1019588
30 Jahre Mobilfunk in Deutschland
wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro