Es gibt doch eine Gerechtigkeit. Aber welche?

Tja, mit der Gerechtigkeit ist das so eine Sache – Politik und Presse jubeln derzeit, dass es in Deutschland doch noch eine Gerechtigkeit gebe, weil der Steuerhinterzieher Uli Hoeneß, der zugegeben hat, den Staat um mindestens 27 Millionen Euro betrogen zu haben, zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde. Wobei das bei der Summe ja ein echtes Schnäppchen ist – das sind pro Jahr Knast etwa 7,7 Millionen Euro, da muss ne alte Oma lange für stricken. Ein normaler Mensch braucht jedenfalls mehrere Arbeitsleben, um eine solche Summe zusammen zu schuften – und noch mehr, um eine solche Summe an Steuerschulden aufzuhäufen.

Dabei kann man Haftstrafen auch schon sehr viel billiger bekommen, es reicht eigentlich schon, wenn man als Arbeitsloser Lebensmittelgutscheine fälscht und damit einkauft. Da kann man schon mal 21 Monate einfahren – offenbar braucht es nach Ansicht der deutschen Gerichte ein ähnliches Maß an krimineller Energie, sich die tägliche Ernährung zu erschleichen, wie Millionenbeträge vor dem Finanzamt zu verstecken. Keinen Spaß verstehen die deutschen Behörden auch mit Schwarzfahrern – im vergangenen Jahr wurde ein 16-jähriger (!!!) zu einer Jugendstrafe von 2 Jahren und 10 Monaten verurteilt, weil er immer wieder ohne Fahrschein erwischt wurde.

Also merke: Wenn schon kriminell, dann lieber gleich die ganz großen Dinger, denn die deutsche Justiz räumt großzügigen Mengenrabatt ein. Denn es geht ja nicht in erster Linie um die Herstellung von Gerechtigkeit, was immer das überhaupt sein soll. Sondern darum, den Leuten zu zeigen, wo der Hammer hängt. In einem System, das darauf angewiesen ist, dass die Leute jeden Tag in die Hände spucken und auch für einen Niedriglohn so richtig ranklotzen, kann es natürlich nicht sein, dass die einen sich krumm legen, um ihren Einkauf an Billiglebensmitteln beim Discounter selbst bezahlen zu können, während sich die anderen einfach Lebensmittelgutscheine ausdrucken. Da geht es ums Prinzip. Und weil es ums Prinzip geht, ist die Strafe auch härter. Und das ist total gerecht.



wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Schwimbrille Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Schwimmbrillen