Erziehung: Fragen wir die App!

Erziehung: Fragen wir die App!Wissen Eltern nicht mehr weiter, kann nun auch eine App Hilfe leisten. Die Erziehungs-Appist ein praktisches Werkzeug für den Alltag, das Hilfestellung bei Erziehungsfragen bietet. Mittels einfacher Fragetechniken hilft sie gezielt durch freudige, aber auch schwierige Situationen und Erlebnisse  im Familienalltag.

Die App zeigt auf, mit welchen Fragestellungen Eltern mit ihren Kindern ins Gespräch kommen können. Die Hauptthemen sind:

• Motivation + Lob
• Selbstvertrauen
• Frustrationstoleranz
• Stärken + Ressourcen
• Verantwortung + Reflektion
• Kritikfähigkeit

Die App beschreibt ein mögliches Verhalten des Kindes und die “übliche“ Reaktion der Eltern, die es zu vermeiden gilt. Darauf schlägt sie erprobte Fragen vor, mit denen Eltern mit ihren Kindern das Gespräch suchen können.

Ich habe die App genauer studiert und finde persönlich, dass es viel mehr als 60 Fragestellungen gibt, die mich tagein, tagaus beschäftigen. Doch mit den “üblichen” elterlichen Reaktionen habe ich auch ganz deutlich einen Spiegel vorgehalten bekommen. Die erprobten Fragen sind zwar auch nur Stereotypen, doch ich habe verstanden, was ich an mir verbessern könnte. Ob ich aber schnell genug sein werde, die App VOR einem verbalen Ausrutscher zu konsultieren, das kann ich jetzt noch nicht sagen…

Was meint Ihr zur Erziehungs-App?

Die App wurde von Elternbildung CHlanciert und von Jürgen Feigel, Dipl. Sozialpädagoge und Familientherapeut entwickelt. Sie ist für CHF 4.- im App-Store erhältlich.


wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt