Erstes E-Bike-Dreirad von St.Pöltner erfunden

Der St. Pöltner Erfinder Friedrich Rohr übergab gestern seine neueste innovative Erfindung, das „Golden City E-Bike“ , an Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und DI Ingrid Leutgeb-Born, Leiterin des Umweltschutz – Lebensraum vom Magistrat St. Pölten.

 

Das erste E-Bike-Dreirad ergänzt ab sofort „klimafreundlich“ den Dienst Pool von insgesamt 26 Dienstfahrrädern und wird für Dienstfahrten der Referate Technischer Umweltschutz und Umweltschutz-Lebensraum und anderer Dienststellen im Magistrat zum Einsatz kommen.

 

St.Pölten ist eine wachsende, urbane Stadt, in der die Themen Verkehr und Mobilität stets im Mittelpunkt stehen, und es gilt „klimafreundliche“ Lösungen zu finden. „Der großartigen Idee und Verwirklichung eines dreirädrigen E-Bikes von Friedrich Rohr zolle ich großen Respekt und sehe es als eine sehr gute und vor allem umweltbewußte Alternative sich im innerstädtischen Einkaufsverkehr sicher und mobil ohne Auto zu bewegen. Als Dreirad ist es besonders für ältere Menschen bestens geeignet “ freut sich auch der Bürgermeister über die Präsentation des E-Bikes in St. Pölten: St.Pölten zählt zu den führenden Radfahrerstädten Österreichs, in denen Rad fahren ein Teil der Lebensqualität ist.

 

„Ich fahr Rad in St.Pölten“ dieser Slogan soll immer mehr bewegungsfreudige Pedalritter dazu bringen das städtische Radwegenetz zu nutzen. Am RadTag 2012 am 22. September wird auch das neue E-Bike für eine Probefahrt am Rathausplatz zur Verfügung stehen.

 

Infos zum Golden City E-Bike: www.goldencity.at



wallpaper-1019588
Total War: Warhammer 3 Release Termin und Infos zu großem Update 2.2
wallpaper-1019588
Project Zomboid Build 42 bringt Keller und Kanalisation
wallpaper-1019588
Cuphead bekommt für Xbox One, PS4 und Switch Box Version mit DLC im Bundle
wallpaper-1019588
Hundenamen aus Filmen