Erste Infomationen zum Hunger- und Durst-System von DayZ

Der Projektleiter der Standalone-Version von DayZ hat sich um Hunger- und Durst-System des kommenden Spieles geäußert. Da man hierbei so nah wie möglich am realen Leben herankommen möchte, wird das Verzehren einer Konservendose Thunfisch, wie in der Modifikation, nicht mehr ausreichen, um den Hunger zu stillen.

 

Hall gab bekannt, dass man sich an dem Kalorienverbrauch einer erwachsenen Person orientiere. Demnach müsste man viel essen und trinken, damit man bei Kräften bleibt. Jedoch gibt es hier keine einheitlichen Mengen. Diese variieren nämlich abhängig von euren Aktionen. So fordert das Sprinten über längere Distanz einen Anstieg der Durstanzeige.

 

Erste Infomationen zum Hunger- und Durst-System von DayZ

 

Nachdem die Modifikation zum Taktik-Shooter Arma 2 beliebter war, als man es erwartet hatte, beschloss man eine Standalone-Version zu entwickeln. Diese sollte ursprünglich bereits im Dezember 2012 auf den Markt kommen. Allerdings musste der Release auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Nun wird sie wahrscheinlich im August zu Verfügung stehen. Für weitere Information zu DayZ schaut auf unserer Themenseite vorbei.

 


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Bedrohungsszenario
wallpaper-1019588
Instagram: US-Promis mit den meisten Follower
wallpaper-1019588
Harvey Weinstein verhandelte Millionen-Deal mit Sexopfern
wallpaper-1019588
DAS oder DER ♂️ Blog?