Eröffnung der Saison mit der “Messa da Requiem”

Eröffnung der Saison mit der “Messa da Requiem”

Giuseppe Verdis Meisterwerk im 1. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters am 26. und 27. August in der Congresshalle Mit Giuseppe Verdis “Messa da Requiem” gibt Generalmusikdirektor Toshiyuki Kamioka den fulminanten Auftakt zur neuen Konzertsaison 2012/2013 des Saarländischen Staatsorchesters. Unter seiner Leitung werden am Sonntag, den 26. und am Montag, den 27. August in der Congresshalle die Solisten Marion Ammann, Stefanie Irányi, Niclas Oettermann und Olafur Sigurdarson (als SST-Ensemblemitglied bestens bekannt) sowie der von Chordirektor Jaume Miranda einstudierte Opern- und der Extrachor des Saarländischen Staatstheaters zu hören sein.

Es war kein geringeres Ereignis als der Tod Gioacchino Rossinis, das Giuseppe Verdi zur Komposition einer Totenmesse anregte. Mit einem Gemeinschaftswerk aus der Feder von 13 ausgewählten Komponisten sollte der Verstorbene geehrt werden. Doch das ambitionierte Projekt scheiterte. Erst als 1873 der italienische Dichter Alessandro Manzoni starb, griff Verdi erneut zu seinem bereits zu Ehren Rossinis komponierten “Libera me” und schuf seine “Messa da Requiem”.

Für beide Konzerttermine sind noch Karten an der Vorverkaufskasse des SST, Schillerplatz 2, Tel. (0681) 3092-486 oder online unter x erhältlich. Eine Einführung durch Konzertdramaturgin Carolin Scheidegger findet jeweils 45 Minuten vor Beginn im Foyer der Congresshalle statt. Am Sonntagvormittag wird ab 10.30 Uhr wieder die Kinderbetreuung durch das “Family-Cafe” angeboten, die für nur 3 Euro an der Vorverkaufskasse gebucht werden kann!



wallpaper-1019588
Brandneues Smartphone Xiaomi Poco M3 kostet 80 Euro
wallpaper-1019588
Kantenhobel Test 2021 | Vergleich der besten Kantenhobel
wallpaper-1019588
Tag der ♀️ Frau ❤
wallpaper-1019588
Algarve News: 01. bis 07. März 2021